Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Uli Hoeneß: Die Bundesliga verneigt sich vor Reizfigur und Vorbild

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die Liga verneigt sich vor Reizfigur und Vorbild Hoeneß

29.11.2009, 14:05 Uhr | t-online.de

Bayerns neuer Präsident Uli Hoeneß war seit 1979 Manager des Klubs. (Foto: dpa)Bayerns neuer Präsident Uli Hoeneß war seit 1979 Manager des Klubs. (Foto: dpa) Sie bekämpfen sich, wenn es um die Belange des eigenen Vereins geht. Und sie üben sich im Schulterschluss, wenn die TV-Kameras ausgeschaltet sind: die Manager der Bundesliga. Und gemeinsam haben sie ein Vorbild: Bayerns Uli Hoeneß. Wegen seiner Wehrhaftigkeit und seines Erfolgs. So zielsicher in der Sanierung eines Vereins wollen sie alle sein. So erfolgreich im Sammeln von Meisterschaften und Titeln. Deshalb huldigt die Liga Hoeneß nach 30 Jahren im Amt.

Video Hoeneß' beste Sprüche
FC Bayern München Hoeneß beerbt den Kaiser als Präsidenten

FC Bayern Das Ende der Abteilung Attacke
Uli Hoeneß Die besten Sprüche aus 30 Jahren

FUSSBALL.DE Shop Fanartikel FC Bayern München

Allofs bedauert Hoeneß' Positionswechsel

Klaus Allofs managt seit mittlerweile zehn Jahren einen "Lieblingsfeind" Hoeneß', den Münchner Nord-Rivalen aus Bremen. Bei aller Auseinandersetzung um Titel und Spieler, die zwischen Werder und Bayern in dieser Zeit munter hin und her wechselten, überwiegt der gegenseitige Respekt: "Das ist schon schade, dass so ein Macher der Bundesliga jetzt nicht mehr in erster Reihe steht. Aber ich glaube, der Einfluss wird noch weiter bestehen bleiben", wechselt für den 52-Jährigen Hoeneß nur die Funktion, nicht die Mission.

Labbadia sieht nicht zu ermessende Leistung

Denn weiterhin - auch als Präsident - bleibt Hoeneß' Handeln beseelt davon, seinem FC Bayern und dessen Personal Gutes zu tun. HSV-Trainer Bruno Labbadia, den Hoeneß als Stürmer 1991 nach München holte, sagte bei LIGA total!: "Was er für den FC Bayern geleistet hat - das ist eigentlich gar nicht zu ermessen! Das ist wirklich grandios. Und wenn man sieht, mit welcher überwältigenden Mehrheit er jetzt gewählt wurde als Präsident - ich glaube, mehr braucht man nicht dazu zu sagen!

Franz Beckenbauer Hoeneß ein Mann für FIFA und UEFA

Foto-Show Franz Beckenbauer - Bilder einer einzigartigen Karriere

Bruchhagen bekam viel auf die "Fresse"

Doch. Heribert Bruchhagen - längst Vorstandsvorsitzender der Frankfurter Eintracht - ist in verschiedenen Funktionen ein langjähriger Weggefährte Uli Hoeneß'. Für Bruchhagen ist der gebürtige Ulmer "ein Meinungsbildner mit einer großen Durchsetzungskraft. […] Mir kann keiner glaubend machen, dass Uli Hoeneß die Bühne verlassen hat - das kann er gar nicht. Er wird weiterhin entscheidenden Einfluss auf die Bundesliga nehmen, in welcher Funktion auch immer. […] Mir haben die Jahre, in denen er mir in Anführungszeichen 'auf die Fresse gehauen hat’, gereicht. Deswegen bin ich ganz froh, dass wir inzwischen mit der nötigen Altersmilde ein gutes Verhältnis gefunden haben."

Video Beckenbauer über Toni, Turin und Kritik
Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Watzke wünscht mehr Personen Hoeneß' Nehmerqualitäten

Die Fähigkeit, ebenso einstecken wie austeilen zu können, bewundert Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke besonders an Hoeneß. "Was mir an ihm - neben seinen großen wirtschaftlichen Leistungen, die er bei Bayern München vollbracht hat, und er war ja auch ein Weltklasse-Fußballer - immer besonders imponiert hat: Dass er gut austeilen, aber auch einstecken konnte. Und das sollten sich viele zum Beispiel nehmen."

Video Doppelpass-Highlights: Niemand interessiert sich für Hertha
t-online.de Shop Alles rund um das Thema Sport
t-online.de Shop Nintendo Wii Sports & Fitness

Hoeneß baute entscheidend am Thron der Bayern

Watzkes - nicht mehr ganz neuer - Aufhänger dieser Bemerkung ist sein "Kleinkrieg" mit den so genannten "Retortenklubs" der Liga aus Hoffenheim, Wolfsburg und Leverkusen. Hoffenheims Gönner Dietmar Hopp ist Watzke ein Dorn im Auge und beliebte Zielscheibe. Aber auch dessen Finanzkraft - oder die von VW oder Bayer - vermochte es bisher nicht auf Dauer, am Thron und Status der Bayern zu rütteln. Hoeneß' Anteil daran seit seinem Wechsel vom Spielfeld ins Büro in der Saisonendphase 1978/79 ist nicht hoch genug zu bewerten. Das wissen auch die Kollegen und Widersacher aus der Liga.

Buchen und mitjubeln LIGA total! - das neue Bundesliga-Erlebnis

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal