Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

FC Bayern München macht Jagd auf die Topteams

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga  

Bayern macht Jagd auf die Topteams

29.11.2009, 19:12 Uhr | t-online.de

Bayern-Torschütze Müller lässt sich feiern. (Foto: ddp) Wichtiger Auswärtssieg für den FC Bayern München: Die Münchner gewannen souverän bei Hannover 96 mit 3:0 und stellen damit den Anschluss zu den Topplätzen der Liga her. Der Rekordmeister rückt auf Rang vier der Tabelle vor. Hannover 96 rutscht auf Platz zwölf ab und muss sich nach unten orientieren.



Thomas Müller brachte den Rekordmeister in der 19. Minute in Führung. Die Flanke von Ivica Olic verpasste Hannovers Christian Schulz, Müller schob den Ball aus kurzer Distanz ins Tor. Kurz nach Wiederanpfiff sorgte Olic selbst für die Entscheidung. Hannover gewährte der Bayern-Offensive viel Platz, Danijel Pranjic flankte in aller Ruhe auf den völlig freistehenden Olic, der unhaltbar für Hannover Keeper Florian Fromlowitz einköpfte (47.).

Video FAN total FC Bayern: Olic ist der neue Brazzo
Video FAN total Hoffenheim: "Salihovic und Obasi richtig schlecht"

t-online.de Shop "FIFA 10" für die XBox 360


Großchance für Müller

In der 65. Minute vergab Müller freistehend vor dem 96-Tor nach schönem Zuspiel von Bastian Schweinsteiger. Fromlowitz hatte die Fingerspitzen noch am Ball. Im Anschluss brachten die Bayern mühelos den Vorsprung über die Zeit. Nach feinem Pass des eingewechselten Alexander Baumjohann stellte Mario Gomez den 3:0-Endstand her. Für die Bayern war es in der Liga der erste Sieg nach zuletzt drei Unentschieden in Folge.

Video FAN total Freiburg: Ein Trick von Trainer Dutt
Video Doppelpass-Highlights: Niemand interessiert sich für Hertha

Leverkusen mit starker Leistung

Im ersten Sonntagsspiel dominierte Bayer Leverkusen die Partie gegen den VfB Stuttgart nach Belieben und siegte am Ende verdient mit 4:0. Leverkusen übernimmt damit wieder die Tabellenführung, bleibt weiter ungeschlagen und liegt nun drei Punkte vor Werder Bremen.

Kießling mit Saisontoren zehn bis zwölf

Mann des Spiels war einmal mehr Stefan Kießling, der drei Tore zum Erfolg der Rheinländer beisteuerte, das 4:0 per Foulelfmeter. Der Torjäger traf damit in dieser Saison bereits zwölf mal - so oft wie kein anderer. Das zwischenzeitliche 2:0 köpfte sein Sturmpartner, der Schweizer Eren Derdiyok. Die Leverkusener boten eine meisterliche Vorstellung, spielten schnell und direkt nach vorne und zeigten zahlreiche sehenswerte Kombinationen. Allein Toni Kroos traf in der ersten Halbzeit zweimal den Pfosten.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

VfB am Ende nur noch frustriert

Der VfB konnte bis auf die ersten Minuten der Partie keine Akzente setzen, hielt auch kämpferisch nicht dagegen und fiel am Ende eher durch Frustfouls auf. Die Stuttgarter bleiben damit weiter Vorletzter der Tabelle - für Trainer Markus Babbel spitzt sich die Situation weiter zu. Manager Horst Heldt richtete nach dem Spiel bei LIGA total! einen Appell an seine Spieler: "Ich erwarte, dass die Spieler einfach wissen, dass es hier um die Existenz des Vereins geht und nicht um ihre eigene Existenz – weil die dann sowieso im Keller ist, wenn der Verein absteigt. Und wenn sie so weitermachen, dann steigt der Verein ab. Und dann finden sich ganz viele Spieler auf einmal da wieder, wo sie sich nie wieder sehen würden – nämlich gleich beim Arbeitsamt!“

Samstagsspiele Werder Bremen übernimmt die Tabellenspitze
Freitagsspiel Müde Nullnummer in Bochum
Video Hoeneß' beste Sprüche
Buchen und mitjubeln LIGA total! - das neue Bundesliga-Erlebnis


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal