Sie sind hier: Home > Sport >

Dietmar Hopp wehrt sich gegen Kritik von Hans-Joachim Watzke

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

TSG 1899 Hoffenheim  

Hopp wehrt sich erneut gegen Kritik von Watzke

01.12.2009, 20:08 Uhr | dpa, sid

Dietmar HoppHoffenheims Mäzen Dietmar Hopp (Foto: dpa) Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp hat im Streit mit Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke nachgelegt. "Es ist für mich nicht nachvollziehbar, dass manche Vereine glauben, über andere richten zu dürfen und in ihrem eigenen Verein nicht mal das Tagesgeschäft im Griff haben", sagte Hopp im Interview mit "Sponsors".

Watzke hatte im Vorfeld des Gastspiels von Borussia Dortmund beim Liga-Konkurrenten Hoffenheim die Verteilung der Fernsehgelder in der Bundesliga als ungerecht bezeichnet und Hopps Engagement bei 1899 Hoffenheim angeprangert.

Streit mit dem BVB Hopp: "Watzkes Brief war scheinheilig"
Bundesliga BVB-Boss sorgt für Empörung
Borussia Dortmund Watzke motzt über TV-Gelder


Hopp: "Erfolg hängt von den handelnden Personen ab"

"Es gibt Leute, die der Meinung sind, nur Traditionsvereine dürften Geld investieren. Das ist eine Denkweise, die überhaupt nicht in die heutige Zeit passt", monierte der SAP-Gründer. "Wenn in der Wirtschaft so agiert würde, könnten wir auch gleich wieder in die Steinzeit zurückgehen", sagte der 69-Jährige. "Der wirtschaftliche Erfolg hängt immer von den handelnden Personen ab, ob die Klubs nun Tradition haben oder nicht. Wenn Leute am Steuer sind, die nicht mit Geld umgehen können, geht es zwangsläufig schief."

14. Spieltag Hoffenheim unterliegt dem BVB
Interview mit Hans Joachim Watzke "Dann Gute Nacht, deutscher Fußball"

Finanznot einiger Klubs wundert Hopp nicht

Von der wirtschaftlichen Entwicklung einiger Klubs zeigt sich Hopp, der für sein soziales Engagement im Sport in der vergangenen Woche mit dem Laureus Medien Preis für Wohltätigkeit ausgezeichnet wurde, wenig überrascht. "Ohne Namen zu nennen: Wenn ich sehe, dass ein Klub Zuschauereinnahmen der Zukunft verkauft, ohne eine außergewöhnliche Rendite dafür zu erhalten, dann kann man sich an einer Hand abzählen, dass man früher oder später in Not gerät", sagte er.

Buchen und mitjubeln LIGA total! - das neue Bundesliga-Erlebnis

Tippspiel Mitmachen und gewinnen
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Rabattz - Jetzt 15% Rabatt sichern!
auf teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017