Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

2. Bundesliga: Schlusslicht Ahlen fordert den KSC

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

15. Spieltag - Sonntagsspiele  

Schlusslicht Ahlen fordert den Karlsruher SC

05.12.2009, 22:05 Uhr | dpa, t-online.de

Anton Fink (r.) vom Karlsruher SC im Zweikampf mit Matej Rozic-Mavric von TuS Koblenz. (Foto: imago)Anton Fink (r.) vom Karlsruher SC im Zweikampf mit Matej Rozic-Mavric von TuS Koblenz. (Foto: imago) Nach dem knappen Heimsieg gegen TuS Koblenz reist die Mannschaft des Karlsruher SC zum Schlusslicht aus Ahlen (ab 13.15 Uhr im t-online.de Live-Ticker). Mit einem Sieg könnte der Mannschaft von Markus Schupp der Sprung in die obere Tabellenhälfte gelingen. Die Ahlener haben jedoch keineswegs die Saison abgehakt. Mit dem starken Auftritt beim 2:0-Erfolg in Aachen feierte Rot-Weiß Ahlen den ersten Saisonsieg.

Mit den Treffern von Wiemann und Gorschlüter war die Überraschung auf dem Tivoli perfekt und das Schlusslicht schöpft neue Hoffnung im Kampf um den Ligaverbleib.

Ab 13.15 Uhr im Live-Ticker Die Sonntagsspiele
Samstagsspiele Lautern hält Verfolger auf Distanz
Freitagsspiele Bielefeld verliert in Düsseldorf

Schlicke dabei, Starke fraglich

Die personelle Situation hat sich beim Fußball-Zweitligisten MSV Duisburg etwas entspannt. In Torwart Tom Starke und Innenverteidiger Björn Schlicke konnten zwei Profis vor dem Spiel beim SC Paderborn (ab 13.15 Uhr im t-online.de Live-Ticker) nach überstandenen Verletzung wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. "Ich bin fit, für Paderborn sollte es reichen", sagte MSV-Kapitän Schlicke. Starke soll nach einer Bauchmuskelzerrung noch einen Belastungstest bestehen.

Unfall St. Pauli-Fan erleidet Kopfverletzungen
Ergebnisse und Tabelle der 2. Bundesliga
FUSSBALL.DE Shop Fanartikel 1. FC Kaiserslautern

Klettern die Löwen in der Tabelle?

Im dritten Sonntagsspiel empfängt Rot-Weiß Oberhausen den TSV 1860 München (ab 13.15 Uhr im t-online.de Live-Ticker). Etwas überraschend stehen die Gastgeber vor den Münchener Löwen und wollen ihren guten Tabellenplatz neun verteidigen. Die Gäste müssen ihrerseits punkten, um ein Polster zur Abstiegszone aufzubauen. Mit einem Sieg könnte die Mannschaft Ewald Lienen einen Sprung von mehreren Plätzen in der Tabelle machen.

Aktuell Weitere Meldungen aus der 2. Bundesliga

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal