Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Sport-Topverdiener 2009: Tiger Woods vor David Beckham auf Rang eins

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Topverdiener 2009  

Tiger Woods bleibt vor David Beckham

09.12.2009, 13:34 Uhr | sid

Auf Ballhöhe: Mit seinen 67 Millionen Euro ist Tiger Woods 2009 der bestbezahlte Sportler. (Foto: imago)Auf Ballhöhe: Mit seinen 67 Millionen Euro ist Tiger Woods 2009 der bestbezahlte Sportler. (Foto: imago) Tiger Woods ist weiterhin der Top-Verdiener unter den Sportlern. Der weltbeste Golfer führt die Rangliste der bestbezahlten Profis mit einem Jahreseinkommen von geschätzten 67 Millionen Euro unangefochten mit großem Vorsprung an. Zudem schaffte Tiger Woods im Jahr 2009 etwas, was zuvor noch keinem anderen Sportler gelungen ist.

Laut des angesehenen US-Wirtschaftsmagazins "Forbes" wurde der 33-Jährige, der 1996 Profi wurde, Ende September bei der Tour-Championship in Atlanta zum ersten Milliardär der Sportgeschichte. Und dies in erster Linie dank seiner hochdotierten Verträge mit zahlreichen Sponsoren. Merkliche Einbußen wegen seiner anhaltenden Negativschlagzeilen mit Autounfall und Ehekrise muss Tiger Woods nach derzeitigem Stand aber wohl nicht befürchten. Die potenten Geldgeber wollen dem Branchenprimus (noch) treu bleiben.

Tiger Woods Bei Unfall doch alkoholisiert

Beckham verdient mehr als doppelt so viel wie Ronaldo

Noch ein zweiter Golfprofi schaffte es im Ranking aufs Podium. Der zweimalige US-Masterssieger Phil Mickelson brachte es dank seiner Sponsorenverträge auf rund 35 Millionen Euro und belegte damit Rang drei hinter der schillerndsten Persönlichkeit des Fußballs: David Beckham, der sich sein US-Gastspiel bei den Los Angeles Galaxy kräftig versüßen lässt, strich mit seinen zusätzlichen Werbeeinnahmen etwa 42,5 Millionen Euro ein. Das ist weit mehr als das Doppelte von dem, was Real Madrids Superstar Cristiano Ronaldo einstreicht. Der Portugiese wird mit rund 17 Millionen Euro taxiert.

Scharapowa bestbezahlte Frau

Auf noch gut drei Millionen mehr und damit 20,5 Millionen Euro bringt es Tennisspielerin Maria Scharapowa (Russland) als bestverdienende Sportlerin der Welt. Erstmals ein zweistelliges Jahreseinkommen erreichte der schnellste Mann der Welt. Dreimal Olympiasieger, drei Weltrekorde, dreimal Weltmeister in Berlin - macht in der Summe rund zehn Millionen Euro für Sprintstar Usain Bolt.

Usain Bolt Leichtathlet des Jahres

Hamilton erstmals in den Top Ten

Erstmals in den Top Ten und damit der Aufsteiger des Jahres ist der Brite , der nach seinem Weltmeistertitel 2008 auch beim Gehalt durchstartete und seine Einkünfte von 8,5 auf rund 25 Millionen Euro steigerte. Damit ist er der höchstbezahlte Formel-1-Pilot und löste knapp den zumindest für ein Jahr in den Rallyesport wechselnden Finnen Kimi Räikkönen (24 Millionen) ab.

Dirk Nowitzki Sieg im Spitzenspiel

Heidfeld der Spitzenfahrer

Unter den fünf deutschen Fahrern der Formel 1 war Nick Heidfeld mit acht Millionen Euro der Großverdiener, national gesehen ist er damit die Nummer drei. Unangefochten deutscher Krösus ist Dirk Nowitzki. Die Saison beim NBA-Team Dallas Mavericks machte den Basketballer um 14,5 Millionen Euro reicher. Dahinter folgte mit geschätzten zehn Millionen Euro Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack vom englischen Spitzenreiter FC Chelsea. Die Nummer eins unter den Bundesliga-Kickern ist nach seinem 35-Millionen-Euro-Wechsel zu Bayern München Stürmer Mario Gomez, der cirka 4,5 Millionen Euro kassiert. Ihm folgen seine Bayern-Kollegen Miroslav Klose und Philipp Lahm mit jeweils vier Millionen.

Die Liste der Topverdiener 2009 international

Platz

Name

Verdienst

1.

Tiger Woods (Golf)

67 Millionen Euro

2.

David Beckham (Fußball)

43 Millionen Euro

3.

Phil Mickelson (Golf)

35 Millionen Euro

4.

Valentino Rossi (Motorrad)

32 Millionen Euro

5.

LeBron James (Basketball)

28 Millionen Euro

6.

Roger Federer (Tennis)

27 Millionen Euro

7.

Alex Rodriguez (Baseball)

26 Millionen Euro

8.

Lewis Hamilton (Formel 1)

25 Millionen Euro

9.

Kimi Räikkönen (Formel 1)

24 Millionen Euro

10.

Shaquille O'Neal (Basketball)

23,5 Millionen Euro

Deutsche Spitzenverdiener im Überblick

Name

Verdienst

Dirk Nowitzki (Basketball)

14,5 Millionen Euro

Michael Ballack (Fußball)

10 Millionen Euro

Nick Heidfeld (Formel 1)

8 Millionen Euro

Nico Rosberg (Formel 1)

7,5 Millionen Euro

Mario Gomez (Fußball)

4,5 Millionen Euro

Martin Kaymer (Golf)

4 Millionen Euro

Miroslav Klose (Fußball)

4 Millionen Euro

Philipp Lahm (Fußball)

4 Millionen Euro

Artur Abraham (Boxen)

3,8 Millionen Euro

Sebastian Vettel (Formel 1)

3,5 Millionen Euro

Timo Glock (Formel 1)

3,5 Millionen Euro

Bernhard Langer (Golf)

2,3 Millionen Euro

Britta Steffen (Schwimmen)

1,5 Millionen Euro

Anni Friesinger (Eisschnelllauf)

1,2 Millionen Euro

Magdalena Neuner (Biathlon)

1,2 Millionen Euro

Fabian Hambüchen (Turnen)

0,9 Millionen Euro

Timo Boll (Tischtennis)

0,8 Millionen Euro

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal