Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

HSV überzeugt in Nürnberg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

1. FC Nürnberg - Hamburger SV  

HSV überzeugt in Nürnberg

12.12.2009, 18:20 Uhr | dpa

Nürnbergs Dominic Maroh versucht, Hamburgs Mladen Petric vom Ball zu trennen. (Foto: dpa)Nürnbergs Dominic Maroh versucht, Hamburgs Mladen Petric vom Ball zu trennen. (Foto: dpa) Der Hamburger SV hat seine Negativserie von sieben Spielen ohne Sieg beendet. Die Mannschaft von Trainer Bruno Labbadia gewann am Samstag beim 1. FC Nürnberg mit 4:0 (0:0) und hielt mit dem ersten Sieg seit mehr als zwei Monaten Kontakt zu den Spitzenplätzen in der Bundesliga.

Eljero Elia (47./74. Minute) mit seinen Saisontreffern vier und fünf, der starke Marcell Jansen (59.) und Tunay Torun (66.) machten vor 44.865 Zuschauern in der Nürnberger WM-Arena den überzeugenden Erfolg des HSV perfekt. Der Club verpasste nach der dritten Niederlage in Folge den Sprung aus dem Tabellenkeller und wird nach dem neuerlichen Debakel wohl auf einem Abstiegsplatz überwintern.

Abstimmung Wählen Sie das beste Bild des 16. Spieltags

Viele Chancen, aber keine Tore in Halbzeit eins

Chancen gab es in Hülle und Fülle, aber keine Tore in den ersten 45 Minuten. Die Hamburger, die ihren letzten Bundesligasieg am 4. Oktober beim 3:1 gegen Hertha BSC Berlin gefeiert hatten, spielten zielstrebig nach vorne, waren aber im Spielaufbau und im Abschluss zu unpräzise. Die beste HSV-Möglichkeit hatte zunächst Jansen (27.), der auf dem rechten Flügel ein ständiger Gefahrenherd war und FCN- Verteidiger Dennis Diekmeier vor große Probleme stellte. Mladen Petric (33.), der erstmals nach seiner Verletzungspause in der Startelf stand, hatte freie Schussbahn, doch Dominic Maroh blockte den Kroaten im letzten Moment ab.

t-online.de Shop Fanartikel Hamburger SV

Nürnberg zunächst selbstbewusst

Der Club präsentierte sich eine Woche nach der 0:4-Pleite in Dortmund zunächst sehr selbstbewusst und bot den spielerisch reiferen Hanseaten, bei denen der junge Tunay Torun überraschenden den Vorzug vor Nationalspieler Piotr Trochowski erhalten hatte, mit hohem Einsatz und großem Laufpensum Paroli. Albert Bunjaku (18.) gab einen ersten Warnschuss aufs HSV-Tor ab, eine Minute später scheiterte Christian Eigler per Kopfball an Hamburgs Torwart Frank Rost.


Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Aktuell Alle Statistiken rund um die Bundesliga

HSV überrollt den Club in der zweiten Hälfte

In der zweiten Halbzeit lieferte der HSV dann den Beweis, dass er die Partie gegen den Abstiegsaspiranten unbedingt gewinnen wollte und nahm den überforderten FCN auseinander. Nach Zuspiel des 19-jährigen Torun brachte Elia das Labbadia-Team mit einem eleganten Heber in Führung. FCN-Keeper Alexander Stephan, der erneut den gesperrten Raphael Schäfer vertrat, war ohne Abwehrchance. Hamburg erhöhte den Druck. Der bärenstarke Jansen (55.) scheiterte zunächst an Stephan, vier Minuten später machte er es besser und erhöhte nach Zuspiel von Elia auf 2:0.


Buchen und mitjubeln LIGA total! - das neue Bundesliga-Erlebnis
Tippspiel Mitmachen und gewinnen
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Traumtor von Torun

Mit einem Traumtor beseitigte Torun (66.) letzte Zweifel am verdienten Sieg der Hamburger fünf Tage vor dem Europa League-Spiel in Tel Aviv. Elia krönte seine gute Leistung mit dem 4:0 - die Nürnberger Fans verschafften sich nach der höchsten Heimniederlage in dieser Saison mit «Oenning-Raus»-Rufen Luft. Trainer Michael Oenning hatte mit Angelos Charisteas und Eric Choupo-Moting in der 65. Minute zwei Offensivspieler eingewechselt, doch an der fehlenden Durchschlagskraft des FCN änderte das nichts.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Legendäres Jagdflugzeug 
Tüftler baut sich Flugzeug in Garage

In seiner Garage hat der 63-Jährige eine historische Maschine nachgebaut. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal