Sie sind hier: Home > Sport >

Hertha BSC: Funkel hofft gegen Bayer Leverkusen auf Sensationssieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

16. Spieltag - Freitagsspiel  

Funkel hofft auf den Sensationssieg

11.12.2009, 10:32 Uhr | dpa

Herthas Patrick Ebert (li.) im Zweikampf mit Torjäger Stefan Kießling von Bayer Leverkusen (Foto: imago) Herthas Patrick Ebert (li.) im Zweikampf mit Torjäger Stefan Kießling von Bayer Leverkusen (Foto: imago) Für einen wird es garantiert eine vorzeitige schöne Bescherung, wenn das abgeschlagene Schlusslicht auf den Tabellenführer trifft. Eigentlich spricht nichts, aber auch gar nichts dafür, dass der desolaten Hertha aus Berlin heute ausgerechnet gegen Bayer Leverkusen (ab 20.15 Uhr im t-online.de Live-Ticker) als Spitzenreiter der Befreiungsschlag gelingt.

Doch Bayer-Coach Jupp Heynckes will davon vor der Partie absolut nichts wissen: "Im Fußball ist alles möglich. Die Tabelle hat überhaupt keinen Einfluss auf das Spiel."

Ab 20.15 Uhr im Live Ticker Hertha - Leverkusen
15. Spieltag Schalke schlägt harmlose Hertha

Kaka soll Arne Friedrich ersetzen

Als warnendes Beispiel führte der Bayer-Coach den jüngsten Champions-League-Auftritt der in der Liga so schwachen Stuttgarter gegen Unirea Urziceni an. "Sie haben gezeigt, was machbar ist - drei Tore in elf Minuten", betonte Heynckes. Sein Berliner Kollege, Friedhelm Funkel, versuchte am Tag seines 56. Geburtstages, das Duell Tabellen-Letzter gegen Tabellen-Erster als lösbare Aufgabe darzustellen. "Wir haben auch gegen die Leverkusener eine Chance. Sie brauchen Raum für ihr Spiel, den wollen wir ihnen nehmen", erklärte der Trainer. Der höchstwahrscheinliche Ausfall von Kapitän Arne Friedrich wegen einer Leistenverletzung, soll durch den Brasilianer Kaka kompensiert werden.

Hertha BSC Pantelic und Voronin kritisieren Klubführung
Hamburger SV Zé Roberto verpasst den Rückrundenstart

Preetz fordert "Leidenschaft, Hingabe und Kampfgeist"

Mit 14 Bundesliga-Spielen nacheinander ohne Sieg, nur zwei Remis in dieser Zeit und überhaupt erst fünf Punkten sieht die Zukunft für Hertha fast hoffnungslos aus. Die löchrigste Verteidigung (32 Gegentore) trifft auf das Abwehr-Bollwerk der Liga. Weniger Treffer als Bayer (9) kassierte kein anderes Team. Die bisher erzielten neun Berliner Saison-Tore überbietet Leverkusens Topstürmer Stefan Kießling mit zwölf Treffern allein. Den Hertha-Bossen bleiben nur Hoffnungs-Bekundungen: "Diese Situation kann auch eine Chance sein", sagte Manager Michael Preetz und forderte von den gebeutelten Hertha-Profis "Leidenschaft, Hingabe und Kampfgeist".

FSV Mainz 05 Strafe für Aristide Bancé
FC Bayern München Geht Toni zum AS Rom?

Funkel und Preetz reden das Team stark

Mit dem jüngsten 0:0 habe Hannover 96 schon vorgemacht, wie Leverkusen beizukommen sei, sagte Funkel, dessen bisherige Erfolge als Retter nach dem Rauswurf von Lucien Favre mit zwei Pünktchen aus acht Liga-Spielen auch mehr als bescheiden ausfallen. Unbeeindruckt vom "großen Respekt" vor Bayer reden Funkel und Preetz das eigene Team stark. "In den vergangenen Spielen hat man gesehen, dass die Überraschung möglich ist. Und das ist das, was wir wollen", betonte der Manager, der erst in der Winterpause mit Neueinkäufen auch die eigenen Fehler bei der Team-Zusammenstellung korrigieren kann.

VfB Stuttgart Jens Lehmann droht wegen Kritik ein Nachspiel
Buchen und mitjubeln LIGA total! - das neue Bundesliga-Erlebnis

Auch bei Bayer fällt ein Friedrich aus

Bei Leverkusen muss Innenverteidiger Manuel Friedrich passen. Der 30-Jährige konnte wegen eines Blutergusses in der Wade die ganz Woche nicht trainieren. Für ihn könnte Stefan Reinartz, der bisher im defensiven Mittelfeld spielte, erstmals in die Viererkette rücken. Linksverteidiger Gonzalo Castro wäre neben Arturo Vidal ein Kandidat für die Sechser-Position. Michal Kadlec könnte nach auskurierter Verletzung wieder auf seinen linken Verteidigerposten zurückkehren.

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Hertha BSC: Drobny - Piszczek, Kaka, von Bergen, Pejcinovic - Lustenberger, Cicero - Ebert, Kacar, Raffael - Ramos

Bayer 04 Leverkusen: Adler - Schwaab, Reinartz, Hyypiä, Kadlec - Vidal, Castro - Barnetta, Kroos - Kießling, Derdiyok

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
An Land gespült 
Mysteriöser Riesen-Kadaver gibt Rätsel auf

Das Video des ungewöhnlichen Fundes verbreitet sich gerade im Netz. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
MADELEINE "Last Chance Sale" - bis zu 70 % Rabatt

Luxuriöse Mode zu Traumpreisen - nur bis zum 06.03.17. Shoppen Sie jetzt auf madeleine.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal