Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Finale auch 2010 in Abu Dhabi

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Erneutes Finale in Abu Dhabi

11.12.2009, 19:14 Uhr | dpa

Die Formel 1 Saison 2010 endet wieder in Abu Dhabi. (Foto: imago)Die Formel 1 Saison 2010 endet wieder in Abu Dhabi. (Foto: imago) Die kommende Formel 1-Saison startet und endet in der Wüste. Der Internationale Automobilverband FIA entzog Brasilien in letzter Minute das WM-Finale 2010 und entschied sich wieder für Abu Dhabi. Der Grand Prix im Emirat wurde auf den 14. November gelegt. Den Auftakt macht am 14. März Bahrain.

Das beschloss der Motorsport-Weltrat der FIA bei seiner Sitzung in Monte Carlo. Insgesamt stehen im offiziellen Kalender wie erwartet 19 Rennen. Hockenheim ist am 25. Juli Austragungsort des Großen Preises von Deutschland. Zudem beschloss die FIA die Änderung des Punktesystems. Der Sieger erhält künftig 25 Zähler. Die ersten zehn Fahrer bekommen Punkte.

Formel 1 Neues Punktesystem
Michael Schumacher Schumi bekommt angeblich Millionen-Angebot

t-online.de Shop LCD- und Plasma-Fernseher
t-online.de Shop Originelle Weihnachtsgeschenke für SIE und IHN

Kampf zwischen Sao Paulo und Abu Dhabi

Zwischen Abu Dhabi und Brasilien hatte es hinter den Kulissen ein zähes Ringen um den Saisonabschluss gegeben. Nachdem der Wüstenstaat bei seiner Premiere in diesem Jahr das Finale ausrichten durfte, sollte ersten Entwürfen zufolge 2010 wieder Sao Paulo den Schlusspunkt setzen. Doch nun zog die FIA das Rennen in Brasilien um eine Woche auf den 7. November vor und vergab den Finaltermin wieder an Abu Dhabi.

Formel 1 Die Personalplanungen der Teams für 2010
Mercedes Betriebsrat gegen Schumacher-Verpflichtung

Baustellen in Südkorea und Monaco

Weiter auf dem Plan steht auch der neue Grand Prix in Südkorea. Allerdings muss die Strecke in der Provinz Yeongam, auf der am 24. Oktober gefahren werden soll, noch vom Weltverband abgesegnet werden. Die Ausrichter betonten in Monaco, der Bau des Kurses sei voll im Plan. "Wir wollen die Arbeiten am 5. Juli abschließen. Bisher sind 60 Prozent fertig", sagte Strecken-Geschäftsführer Kevin Lee. Einziges Problem sei derzeit noch die Unterbringung der Fans.

t-online.de Shop Alles rund um das Thema Sport
t-online.de Shop Rennspiele zu Top-Preisen
t-online.de Shop Tolle Angebote an Digitalkameras
t-online.de Shop Notebooks zu Top-Preisen

Todt lässt sich vertreten

Neben der Formel 1 sollen auch in allen anderen Motorsport-Serien der FIA künftig bei jedem Rennen Bevollmächtigte den neuen Verbandschef Jean Todt vertreten. Der Weltrat sprach sich in Monte Carlo für die Berufung der Beauftragten aus. Diese sollen direkt an Todt berichten, aber keine unmittelbare Entscheidungsbefugnis haben.

Vier statt drei Stewards

Für Sportgerichts-Urteile sind in erster Instanz weiter die Rennkommissare zuständig. Künftig sollen bei jedem Rennen vier statt bisher drei Stewards zum Einsatz kommen. Zudem sollen in dieses Gremium künftig auch ehemalige Formel-1-Piloten einziehen. Todts Vorgänger Max Mosley war stets gegen die Ernennung früherer Fahrer zu Rennkommissaren. Die Piloten machten sich jedoch immer wieder dafür stark. Welche ehemaligen Fahrer für die neue Rolle infrage kommen, ist aber noch offen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal