Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Arminia Bielefeld fordert Union Berlin - Greuther Fürth gastiert auf St. Pauli

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

16. Spieltag - Sonntagsspiele  

Bielefeld bittet zum Duell der Enttäuschten

12.12.2009, 19:49 Uhr | t-online.de

Möchte mit Arminia Bielefeld zurück in die Erfolgsspur: Keeper Dennis Eilhoff. (Foto: imago)Möchte mit Arminia Bielefeld zurück in die Erfolgsspur: Keeper Dennis Eilhoff. (Foto: imago) In der Bielefelder Schüco-Arena kommt es zum Duell der Enttäuschten. Die Arminia, die zuletzt drei Spiele in Folge verlor, peilt einen Sieg über Union Berlin an (ab 13.15 Uhr im t-online.de Live-Ticker). Damit will Bielefeld seine Negativserie beenden und so den Kontakt zu Spitzenreiter 1. FC Kaiserslautern nicht verlieren. Auch der Hauptstadtklub hofft auf die Trendwende. Die Mannschaft von Uwe Neuhaus erkämpfte sich nur einen Zähler aus den vergangenen vier Begegnungen.

Die Ostwestfalen möchten an die gute zweite Halbzeit in Düsseldorf anknüpfen: "Wir haben unsere Ladehemmung abgelegt", ist sich Trainer Gerstner sicher, "alle haben lauf- und spielfreudig trainiert." Dennoch warnte der Arminen-Coach seine Elf davor den Gegner zu unterschätzen: "Die Berliner haben eine unglaublich kompakte Mannschaft. Da müssen wir in erster Linie über den Kampf ins Spiel kommen."

Ab 13.15 Uhr im Live-Ticker Die Sonntagsspiele der 2. Bundesliga
Ergebnisse und Tabelle der 2. Bundesliga
Samstagsspiele 1860 München gewinnt Bayern-Derby

John Jairo Mosquera wohl wieder in der Startelf

Für Union Berlin ist Bielefeld so etwas wie ein Angstgegner. Bereits in den Zweitliga-Jahren 2001 bis 2004 gastierten die Eisernen aus Köpenick auf der Bielefelder Alm, und bisher gab es für sie dort nichts zu holen. Ein Lichtblick für Trainer Uwe Neuhaus ist die voraussichtliche Genesung des vor fünf Wochen am Knie verletzten John Jairo Mosquera. Nach seinem Rehaprogramm nahm der erfolgreichste Union-Stürmer (sechs Tore) wieder am Mannschaftstraining teil.


Überwintert der FC St. Pauli auf Tabellenplatz zwei?

Der FC St. Pauli will den Abstand auf die Nicht-Aufstiegsplätze weiter ausbauen. Mit einem Heimsieg über die SpVgg Greuther Fürth würden die Hanseaten auf dem zweiten Tabellenplatz überwintern. Dabei wollen die Gastgeber (ab 13.15 Uhr im t-online.de Live-Ticker) auch die schwache Bilanz gegen das Kleeblatt aufpolieren. In bisher 14 Zweitliga-Duellen zwischen St. Pauli und Greuther Fürth gewannen die Hamburger nur ein einziges Mal.

Freitagsspiele Kaiserslautern ist Herbstmeister

Möhlmann: "Wir wollen aus Hamburg etwas Zählbares mitbringen"

"Das ist keine einfache Situation, in der wir uns befinden, neben den Langzeit-Verletzten haben wir noch weitere Ausfälle", umschreibt Fürth-Trainer Benno Möhlmann die personelle Lage der Franken. Die Gäste müssen gleich auf neun Akteure verzichten. Möhlmann gibt sich dennoch zuversichtlich: "Aber wir werden auch dieses Mal mehr als elf gesunde Spieler dabei haben. Und die werden sich anstrengen, um als Mannschaft zu agieren und ein gutes Fußballspiel abliefern. Dazu müssen wir mutig mitmachen, denn wir wollen aus Hamburg etwas Zählbares mitbringen."

Anzeige - Nike-Aktion: Kampf gegen Aids in Afrika
FUSSBALL.DE Shop Fanartikel aller Zweitligisten

Düsseldorf zu Hause noch unbesiegt

Fortuna Düsseldorf darf sich noch Chancen im Aufstiegskampf ausrechnen. Der Aufsteiger ist seit elf Partien in der heimischen ESPRIT-Arena ungeschlagen und somit die einzige Mannschaft der 2. Bundesliga, die zu Hause noch ohne Niederlage ist. Ob die Serie auch gegen Rot-Weiß Oberhausen hält (ab 13.15 Uhr im t-online.de Live-Ticker)? Dabei müssen die Fortunen gleich auf fünf Stammspieler verzichten. Trainer Norbert Meier zeigt sich dennoch zuversichtlich: "Wir haben Optionen. Außerdem haben wir schon in der vergangenen Saison oftmals mit Ausfällen umgehen müssen", sagte Trainer Norbert Meier.

Aktuell Weitere Meldungen aus der 2. Bundesliga

Luginger: "Die Spieler wollen in Düsseldorf punkten"

Nach vier Niederlagen in Serie hofft Rot-Weiß Oberhausen auf den Befreiungsschlag. Nach einer turbulenten Woche, die nach der Niederlage gegen München mit den mittlerweile widerlegten Manipulationsvorwürfen gestartet war, ist sich RWO-Trainer Jürgen Luginger wieder der vollen Konzentration auf den Sport sicher: "Die Spieler haben die Sache abgeschlossen und wollen in Düsseldorf punkten."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal