Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Lotus startet mit Jarno Trulli und Heikki Kovalainen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lotus startet mit Trulli und Kovalainen

14.12.2009, 10:48 Uhr | dpa

Heikki Kovalainen und Jarno trulli fahren 2010 für den Formel-1-Neuling Lotus. (Foto: AP)Heikki Kovalainen und Jarno trulli fahren 2010 für den Formel-1-Neuling Lotus. (Foto: AP) Der Formel-1-Rennstall Lotus hat Jarno Trulli und Heikki Kovalainen als Piloten für die Saison 2010 verpflichtet. Beide Fahrer erhielten Dreijahresverträge bei dem in Malaysia ansässigen Team, teilte Teamchef Tony Fernandes in Kuala Lumpur mit. Dritter Fahrer wird Fairuz Fauzy aus Malaysia. Ziel sei es, bestes Team unter den Neueinsteigern in der Königsklasse zu werden, sagte Fernandes.


Kritik Button rät Schumacher ab

MercedesGP-Chef "Michael wäre ein weiteres interessantes Element"

t-online.de Shop LCD- und Plasma-Fernseher
t-online.de Shop Originelle Weihnachtsgeschenke für SIE und IHN

Sieger verpflichtet

In Trulli und Kovalainen hat der Neuling mit dem prominenten Namen Lotus Fahrer verpflichtet, die bereits jeweils einen Grand Prix gewonnen haben. Der 35-jährige Trulli fuhr in der vergangenen Saison neben Timo Glock bei Toyota. Nach dem Ausstieg der Japaner aus der Formel 1 stand der Italiener, der bisher 216 Rennen bestritten hat, zunächst ohne Cockpit da. Der Finne Kovalainen fuhr in den vergangenen beiden Saisons neben dem Briten Lewis Hamilton für McLaren-Mercedes. Der 28-Jährige wurde bei dem Team durch Weltmeister Jenson Button ersetzt.

Saison 2010 Welcher Fahrer sitzt in welchem Auto?

Video Schumi vor Comeback

Großes Potential

"Wir stehen vor einer schweren Aufgabe, aber es ist ebenso eine aufregende Herausforderung", sagte Trulli. Kovalainen glaubt, dass Lotus "sehr viel Potenzial und eine gute Chance hat, ein erfolgreiches Team in der Zukunft zu sein". Im kommenden Jahr wird der Name Lotus erstmals seit 1994 wieder in der Formel 1 auftauchen. Allerdings hat das neue Team nichts mit dem einstigen britischen Rennstall zu tun.

Saison 2010 Finale erneut in Abu Dhabi
Regeländerung 25 Punkte für einen Sieg

Viel Erfahrung

Technischer Direktor ist der Brite Mike Gascoyne, der bereits für Jordan, Renault, Toyota und zuletzt für Force India gearbeitet hatte. Das Auto für 2010 soll im Januar fertiggestellt werden und erstmals im Februar fahren. Die Saison beginnt am 14. März mit dem Großen Preis von Bahrain.

Formel 1 Die Personalplanungen der Teams für 2010
t-online.de Shop Alles rund um das Thema Sport

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal