Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Bundesliga: Jens Lehmann drei Spiele gesperrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lehmann nach Tätlichkeit gesperrt

16.12.2009, 10:30 Uhr | dpa, sid

Jens Lehmann wurde vom DFB für drei Spiele gesperrt. (Foto: ap)Jens Lehmann wurde vom DFB für drei Spiele gesperrt. (Foto: ap) Jens Lehmann ist nach seinem Platzverweis bei der Partie in Mainz vom DFB-Sportgericht für drei Spiele gesperrt worden. Der Torhüter des VfB Stuttgart war in der 87. Minute dem Mainzer Bancé auf den Fuß getreten. Das Gericht wertete das als eine Tätlichkeit in einem leichteren Fall.

Lehmanns Handlung führte zu einem Foulelfmeter, den Eugen Polanski zum 1:1-Ausgleich für die Gastgeber verwandelte. Durch die Sperre kann Lehmann frühestens im Bundesliga-Heimspiel am 31. Januar gegen Borussia Dortmund wieder eingesetzt werden

Video News: Sperre für Lehmann
Video FAN total Stuttgart: Lehmanns "kranke Aktion"
Bundesliga Kahn rät Lehmann zum Rücktritt

t-online.de Shop Tolle LCD- und Plasma-Fernseher
t-online.de Shop CD-Radio im Fußball-Design

Aussetzer auch nach dem Spiel

Lehmann war nach seinem Fehltritt auf dem Platz später auch gegenüber einem Fan handgreiflich geworden. Dem VfB-Anhänger riss er vor dem Stadion die Brille von der Nase und gab sie erst nach mehrmaliger Aufforderung wieder heraus.

Video: Lehmann bettelt einen Journalisten an: "Haben Sie mal 5 Euro?"

Nächster Fehltritt bedeutet Rausschmiss

Laut Informationen der "Bild"-Zeitung soll es einen Beschluss geben, dass Lehmann nach dem nächsten Fehltritt gehen muss. "Der Erfolg steht über allem", sagt der neue Trainer Christian Gross. Dem Ziel Klassenerhalt müssen sich alle Spieler unterordnen - auch Lehmann.

Gegen Mainz Ausraster und Rot: Eklat um Lehmann
Sportblog Lehmann ruiniert sein Denkmal
Thomas Strunz "Das hat ein Jens Lehmann nicht nötig"

Lehmann verweigert Zahlung der Strafe

Zuletzt hatte sich der Torhüter sich geweigert, eine Strafe in Höhe von angeblich 40.000 Euro zu zahlen, nachdem er im Zusammenhang mit der Entlassung von Trainer Markus Babbel den VfB-Vorstand kritisiert hatte. In der Sache scheint auch ein Rechtsstreit vor dem Arbeitsgericht nicht ausgeschlossen, sollte Lehmann weiter nicht zahlen. Eine Abmahnung gegen Lehmann hat der VfB Stuttgart bereits ausgesprochen.


Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal