Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

VfB Stuttgart: Jens Lehmann akzeptiert Geldstrafe und Abmahnung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VfB Stuttgart  

Lehmann akzeptiert Geldstrafe und Abmahnung

17.12.2009, 16:57 Uhr | dpa

VfB: Lehmann akzeptiert Geldstrafe und AbmahnungHat eine Geldstrafe und Abmahnung durch den VfB Stuttgart akzeptiert: Torhüter Jens Lehmann. (Foto: imago) Jens Lehmann hat eine Geldstrafe und Abmahnung durch den VfB Stuttgart akzeptiert. Nach einem Gespräch mit Trainer Christian Gross und dem Torwart erklärte Sportdirektor Horst Heldt: "Da haben wir alles aufgearbeitet und alle Sachen aus dem Weg geräumt." Der schwäbische Bundesligist gab zudem bekannt, dass er keinen Einspruch gegen Lehmanns Drei-Spiele-Sperre wegen dessen Platzverweis nach einer Tätlichkeit in der Partie beim FSV Mainz 05 eingelegt hat.

Der VfB hatte Lehmann wegen dessen Kritik am Vereinsvorstand wegen der Entlassung von Teamchef Markus Babbel vor knapp zwei Wochen bestraft. Der ehemalige Nationaltorwart hatte sich ursprünglich geweigert, die Buße in Höhe von angeblich 40.000 Euro zu bezahlen und rechtliche Schritte dagegen erwogen.

Video News: Sperre für Lehmann
Video FAN total Stuttgart: Lehmanns "kranke Aktion"
Bundesliga Kahn rät Lehmann zum Rücktritt

Aussetzer nach dem Spiel

Die Situation um den renitenten und exzentrischen Lehmann war nach dessen Ausraster in Mainz am vergangenen Sonntag weiter eskaliert. Der Keeper war zunächst dem gegnerischen Stürmer Aristide Bancé auf den Fuß getreten und hatte ihn angerempelt. Den fälligen Elfmeter verwandelte Eugen Polanski zum 1:1. Später hatte Lehmann einem VfB-Fan, der sein Verhalten kritisiert hatte, die Brille vom Kopf gerissen. Zudem flüchtete er mit dem Taxi zum Flughafen und fuhr nicht im Mannschaftsbus zurück.

Video: Lehmann zahlt und bleibt beim VfB

Gross: "Mehr Gelassenheit würde ihm gut zu Gesicht stehen"

Babbel-Nachfolger Gross hatte sich gegen Vorstandspositionen dafür stark gemacht, angesichts der Abstiegsgefahr an Lehmann festzuhalten. Der Schweizer sagte nun, er habe sich mit dem Schlussmann unterhalten. "Ich habe ihm gesagt, dass ihm eine Portion Gelassenheit gut anstünde." Heldt bestätigte, dass der Tabellen-15. "weiter mit Jens den Klassenerhalt" schaffen wolle.

t-online.de Shop Tolle LCD- und Plasma-Fernseher
t-online.de Shop CD-Radio im Fußball-Design

VfB legt keinen Einspruch beim DFB-Kontrollausschuss ein

Wegen der Sperre durch den Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes kann Gross erst am dritten Rückrundenspieltag Ende Januar zu Hause gegen Borussia Dortmund wieder auf Lehmann zurückgreifen. "Wir haben keinen Einspruch eingelegt", sagte ein VfB-Sprecher.

Gegen Mainz Ausraster und Rot: Eklat um Lehmann
Sportblog Lehmann ruiniert sein Denkmal
Thomas Strunz "Das hat ein Jens Lehmann nicht nötig"

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal