Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

2. Bundesliga: Bielefeld überwintert auf dem Relegationsplatz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

17. Spieltag - Sonntagsspiele  

Bielefeld überwintert auf dem Relegationsplatz

20.12.2009, 14:39 Uhr | t-online.de, dpa

Der Oberhausener Daniel Embers (li.) und der Bielefelder Zlatko Janjic kämpfen um den Ball. (Foto: dpa)Der Oberhausener Daniel Embers (li.) und der Bielefelder Zlatko Janjic kämpfen um den Ball. (Foto: dpa) Auch im sechsten Spiel bleibt Arminia Bielefeld ohne Sieg, doch das 0:0 bei Rot-Weiß Oberhausen reicht den Westfalen zum Sprung auf Platz drei. Einen Rückschlag musste der aufstiegsambitionierte FC St. Pauli hinnehmen. Die Kiezkicker verloren 1:2 (0:0) beim SC Paderborn. Die Tore für den Aufsteiger, der auf Platz acht überwintert, erzielten Mahir Saglik (69.) und Sören Brandy (76.). Der Anschluss gelang Morike Sako in Minute 90.

Weniger gut, sprich auf Rang zwölf, steht der TSV 1860 München. Die Partie bei Aufsteiger Union Berlin endete 1:1 (1:1). Für Berlin traf Björn Brunnemann (11.), Charilaos Pappas egalisierte (36.).

Zum Nachlesen Die Sonntagsspiele im Live-Ticker
Samstagsspiele Fürth unterliegt dem KSC
Freitagsspiele Aachen siegt in Duisburg


Bielefeld überlegen

Bei winterlichen Bedingungen kam Arminia Bielefeld mit dem starkem Schneefall und auf dem schwer bespielbaren Boden wesentlich besser zurecht und hatten durch Mike Terranova (36. Minute) und den starken Heinrich Schmidtgal (44.) beste Chancen zur Führung. Terranova scheiterte knapp, bei Schmidtgals Heber rettete der Bielefelder Andre Mijatovic auf der Torlinie. Die Gäste vergaben in der Schlussphase ihre beste Möglichkeit durch Daniel Halfar, der aus halblinker Position scheiterte.



Karlsruher SC Rolf Dohmen muss gehen

St. Pauli behauptet trotz Niederlage Platz zwei

Auf schneebedecktem Rasen entwickelte sich in Paderborn keine hochklassige, aber eine muntere Partie. Der Tabellen-Zweite FC St. Pauli hatte zwar die bessere Spielanlage und mehr Spielanteile, konnte aber nur wenige Torchancen herausarbeiten. Die erste Möglichkeit hatten die Gastgeber. Nach einem Hackentrick von Saglik war Manno allein vor dem Tor, doch Hamburgs Keeper Mathias Hain warf sich in die Schussbahn. In der zweiten Halbzeit machten die Platzherren mehr Druck und wurden belohnt: Nach einem Foul von Matthias Lehmann an Saglik verwandelte dieser selbst den fälligen Elfmeter. Das 2:0 markierte der zuvor eingewechselte Brandy, während Sako kurz vor dem Abpfiff zum 1:2 einschoss.

Anzeige - Nike-Aktion: Kampf gegen Aids in Afrika


Ergebnisse und Tabelle der 2. Bundesliga
Aktuell Weitere Meldungen aus der 2. Bundesliga

Schwierige Verhältnisse in Berlin

Bei schwierigen Platzverhältnissen und eiskaltem Wetter hatte zunächst Union Berlin mit schnellen und geradlinigen Angriffen die bessere Option gewählt - und wurde zeitig belohnt. Nach einem Eckball von Torsten Mattuschka köpfte Brunnemann zur Führung ein. Der 29 Jahre alte Torschütze zwang Münchens Torwart Gabor Kiraly wenig später zu einem Nachgreifen (13.) und hätte auch einen Konter zu seinem zweiten Tor abschließen können (22.). Mit dem ersten gefährlichen Gegenzug glichen die Gäste aus: Alexander Ludwig passte in die Tiefe, Union- Verteidiger Daniel Göhlert klärte vor Benjamin Lauth - spielte den Ball aber genau in die Füße von Pappas. Der Grieche schoss ins lange Eck ein. Weitere Bemühungen beider Teams hatten keinen Erfolg.


FUSSBALL.DE Shop Fanartikel aller Zweitligisten

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal