Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Niki Lauda sieht Schumachers Rückkehr als Therapie für die krisengeschüttete Formel 1

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mercedes Grand Prix  

Lauda sieht den Stern Schumachers hell leuchten

27.12.2009, 14:25 Uhr | t-online.de

Niki Lauda freut sich auf das Formel-1-Comeback von Michael Schumacher. (Foto: imago)Niki Lauda freut sich auf das Formel-1-Comeback von Michael Schumacher. (Foto: imago) Niki Lauda sieht auf die Königsklasse des Motorsports mit der Rückkehr von Michael Schumacher wieder Goldene Zeiten zukommen. Das Comeback des Rekordweltmeisters sei "eine Therapie für die krisengeschüttelte Formel 1", schrieb Lauda in einem Gastbeitrag in der "Welt am Sonntag".

"Sämtliche Negativschlagzeilen, mit denen sich die Formel 1 in den vergangenen zwölf Monaten auseinandersetzen musste, rücken in den Hintergrund."

Angst Italien fürchtet den Nimmersatt Schumacher
Mercedes GP Schumi: "Bin heiß und inspiriert"
Vettel stichelt Er ist nicht mehr der Jüngste

Lauda: "Michael kann seine alte Leistungsstärke zu 100 Prozent abrufen"

Für Lauda ist Schumacher sofort wieder ein heißer Kandidat auf den Titel. "Ich habe überhaupt keinen Zweifel, dass Michael seine alte Leistungsstärke zu 100 Prozent abrufen kann und wird. Formel-1-Piloten von Weltklasse haben vom lieben Gott besondere Fähigkeiten mitbekommen. Sie können ihre überdurchschnittlichen Fähigkeiten nicht verlernen. Und sie sind sich dessen bewusst."


#

t-online.de Shop Tolle LCD- und Plasma-Fernseher
t-online.de Shop Alles rund um das Thema Sport
t-online.de Shop Rennspiele

Keine Angst wegen des Materials

Um ganz vorne mitfahren zu können, brauche Schumacher allerdings das richtige Material. Aber auch da hat Lauda keine Bedenken: "Natürlich wird die Partnerschaft zwischen Brawn und Schumacher perfekt funktionieren, also der Dialog zwischen zwei mehrmaligen Weltmeistern, was Technik und Taktik betrifft. Hinzu kommt die erstklassige Leistung, die das ehemalige Brawn GP Team in der vergangenen Saison gezeigt hat. Das Team ist siegfähig und bestens aufgestellt. Ein weiterer Erfolgsgarant ist Motor-, Getriebe- und Elektroniktechnik, durch die Mercedes zum Branchenführer in der Formel 1 aufgestiegen ist. Natürlich ist das noch keine Sieggarantie, aber eine wirklich gute Basis."

Schumachers Ziel: Wieder ganz nach oben
Michael Schumacher Der Rekord-Weltmeister im Gespräch
Regeländerung 25 Punkte für einen Sieg

Die jungen Wilden wollen das Denkmal stürzen

Und dann sind da noch die Gegner. Junge Piloten wie Sebastian Vettel oder Lewis Hamilton dürften nach der Meinung Lauda besonders motiviert sein. "Das Denkmal zu stürzen – dass sie dazu überhaupt die Gelegenheit bekommen würden, haben die jungen Piloten doch nie erwartet", schrieb der dreimalige Weltmeister. "Das alles macht die Sache für Michael nicht gerade einfacher. Aber genau das beinhaltet die große Herausforderung, die er drei Jahre lang vergeblich gesucht hat. Jetzt hat er sie wieder gefunden."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal