Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Pferdesport: Glücksspieler bedroht Rennpferd in Ascot

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Glücksspieler droht Rennpferd mit Mord

04.01.2010, 21:06 Uhr | sid

Diese Pferde müssen keine aufgebrachten Glücksspieler fürchten. (Foto: imago)Diese Pferde müssen keine aufgebrachten Glücksspieler fürchten. (Foto: imago) Haftstrafe statt Gewinn: Ein britischer Glücksspieler ist nach mehrfachen Morddrohungen gegen ein Rennpferd zu 34 Wochen Haft auf Bewährung und 240 Stunden gemeinnütziger Arbeit verurteilt worden. Was war passiert? Andrew Robertson hatte vergessen, für seine Wettgemeinschaft eine vereinbarte Wette beim Pferderennen in Ascot zu platzieren, die im Erfolgsfall einen Gewinn von 61.400 Euro eingebracht hätte. Er forderte deshalb den Besitzer des von der Tipprunde favorisierten Pferdes auf, sein Tier nicht starten zu lassen.

Der 26-Jährige verschickte per E-Mail mehrere Warnungen, dass er das Vollblut töten würde, sollte es an den Start gehen. Zwei Tage vor dem Rennen wurde er festgenommen.

Sportlerwahl Serena Williams siegt vor Stute

Angst vor verpasstem Gewinn

Robertsons Anwalt begründete die Drohungen mit der Angst seines Mandanten vor den restlichen Mitgliedern der Tipprunde. "Das waren mächtige Männer. Er dachte, vielleicht sind es Männer, die ihm schaden könnten", so der Anwalt. Richterin Angela Nield sprach dagegen von einem "törichten Streich".

Buchen und mitjubeln LIGA total! - das neue Bundesliga-Erlebnis

Gewichtheberin Kind beim Training

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schock 
Ungeahnte Gefahr aus dem Meer zieht Kind ins Wasser

Das vermeintlich zutrauliche Tier schnappt nach einem kleinen Mädchen - und zieht das Kind ins Wasser. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE

Shopping
Ihr neues Kraftpaket mit dem roten Ring

Innovative, sparsame und besonders verlässliche Haushaltsgeräte von Bosch. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal