Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Transfermarkt: HSV denkt über Asamoah nach

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Transfermarkt  

Hamburg denkt über Asamoah nach

06.01.2010, 08:35 Uhr | t-online.de

Die Dienste von Gerald Asamoah sind bei Schalke nicht mehr gefragt. (Foto: imago)Die Dienste von Gerald Asamoah sind bei Schalke nicht mehr gefragt. (Foto: imago) Der Hamburger SV ist weiter auf der Suche nach einer Sturm-Verstärkung für die Rückrunde. Nach Berichten der "Bild"-Zeitung und der "Morgenpost" soll dabei der in Schalke ausgemusterte Angreifer Gerald Asamoah auf der Liste der Hanseaten stehen. "Wir sind uns im Klaren, dass unser Kader sehr dünn ist. Uns stehen im Moment nur 13 gesunde Feldspieler zur Verfügung", sagte Trainer Bruno Labbadia der "Mopo".

Auf Nachfrage, ob Asamoah die gewünschte Ergänzung für die HSV-Offensive sein könnte, hielt sich der 43-Jährige allerdings bedeckt: "Zu solchen Dingen haben wir uns noch nie geäußert und auch jetzt werde ich das nicht kommentieren."

Transfermarkt VfB angelt sich Juve-Star
Transfermarkt Manchester City will Subotic
Testspiele Bremen siegt - Gladbach enttäuscht
Video Zé Roberto zeigt Reue - Robben für Ribéry-Verbleib

Zum Durchklicken Die Bundesliga-Wechselbörse

Auch Altintop und Cacau auf der Liste

Nach der langwierigen Verletzung von Paolo Guerrero, der mit einem Kreuzbandriss bis zum Saisonende ausfällt, erwies sich im Sturm der Hamburger in dieser Spielzeit einzig Mladen Petric als konstanter Torjäger. Im Fokus des Tabellen-Vierten sollen neben Asamoah auch die Angreifer Milan Jovanovic von Standard Lüttich, der Schalker Halil Altintop und Cacau vom VfB Stuttgart stehen.

Transfermarkt Kommt Huntelaar für Dzeko
Bundesliga-Quiz Die skurrilsten Typen der Liga
Rückblick Die Tops und Flops der Hinrunde

Kehrt Wichniarek zur Arminia zurück?

Bei Hertha BSC steht dagegen ein Stürmer vor dem Abgang. Nach Informationen der "Berliner Zeitung" will Arminia Bielefeld den an der Spree erfolglosem Stürmer Artur Wichniarek zurückholen. "Ich habe auch davon gehört, dass Bielefeld einen Stürmer sucht, einen wie Artur. Aber noch ist keiner an mich herangetreten“, sagte Wichniarek-Berater Andreas Grajewski. Für einen Wechsel in der Winterpause spräche, dass beim Hauptstadtklub nach der Verpflichtung von Theofanis Gekas für Wichniarek wohl nur der Platz auf der Bank bleibt.

Hertha BSC Kobiaschwili unterschreibt
Hertha BSC Theofanis Gekas kommt nach Berlin

Balitsch liebäugelt mit Rückkehr

Auch beim 1. FC Köln denkt man an die Rückkehr eines ehemaligen Spielers. Der Ex-Kölner Hanno Balitsch, der bereits in der Saison 2001/2002 in der Domstadt spielte, soll mit einer Rückkehr liebäugeln. "Ja davon habe ich auch gehört", sagte FC-Manager Michael Meier dem "Express". Der Vertrag des Mittelfeldspielers bei Hannover 96 läuft im Sommer aus, Balitsch wäre damit ablösefrei.

Buchen und mitjubeln LIGA total! - das neue Bundesliga-Erlebnis

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal