Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Borussia Dortmund: Jürgen Klopp holt Psychologen zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Borussia Dortmund  

Klopp holt Psychologen zurück

06.01.2010, 11:15 Uhr | t-online.de

Jürgen Klopp sieht in der Betreuung seines Teams noch Optimierungspotenzial. (Foto: imago)Jürgen Klopp sieht in der Betreuung seines Teams noch Optimierungspotenzial. (Foto: imago) Mit Beginn der Rückrunde will Borussia Dortmund seinen Profis wieder gezielte psychologische Unterstützung zukommen lassen. "Wir versuchen täglich, unsere Arbeit zu optimieren. In diesem Bereich haben wir einfach noch Handlungsbedarf", sagte Trainer Jürgen Klopp gegenüber "bild.de".

Der BVB hat eine der jüngsten Mannschaft der Bundesliga. Mit Neven Subotic, Lars Bender, Mats Hummels, Nuri Sahin oder Marcel Schmelzer stehen oft fünf Spieler in der Anfangsformation, die 21 oder jünger sind.

Transfermarkt Hamburg denkt über Asamoah nach
Testspiele Bremen siegt - Gladbach enttäuscht
Video Zé Roberto zeigt Reue - Robben für Ribéry-Verbleib

Zum Durchklicken Die Bundesliga-Wechselbörse

Watzke sieht Notwendigkeit

Deshalb sieht auch BVB-Boss Hans-Joachim Watzke Bedarf: "Wir haben derzeit sechs oder sieben junge Spieler in unserer Anfangsformation. Es werden garantiert noch Situationen kommen, in denen gerade diese Burschen einen gezielten Ansprechpartner benötigen, um mit möglichen Rückschlägen umgehen zu können." Bereits unter Ex-Coach Thomas Doll wurde auf psychologische Hilfe zurückgegriffen, damals arbeitete Jürgen Lohr als Mentaltrainer der Borussen.

Transfermarkt VfB angelt sich Juve-Star
Transfermarkt Manchester City will Subotic
Bundesliga-Quiz Die skurrilsten Typen der Liga
Rückblick Die Tops und Flops der Hinrunde

"Die Jungs sollen ihr Herz ausschütten können"

Der Versuch scheiterte. Die Mannschaft vertraute Lohr, der als Intimus von Doll galt, nicht. Das soll mit dem neuen Psychologen, der noch gefunden werden muss, anders sein. "Er muss eine echte Vertrauensperson sein. Die Jungs sollen ihm ihr Herz ausschütten können, ohne dass er es direkt brühwarm an unseren Trainer weitergibt", sagte Watzke.

Buchen und mitjubeln LIGA total! - das neue Bundesliga-Erlebnis

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal