Sie sind hier: Home > Sport >

Rot-Weiß Oberhausen: Lebensmittelvergiftung legt Spieler flach

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rot-Weiß Oberhausen  

Lebensmittelvergiftung legt RWO-Sextett flach

07.01.2010, 14:48 Uhr | sid

Angeschlagen in der Türkei: Oberhausens Profis Thomas Schlieter (re.) und Mike Tullberg (Foto: imago)Angeschlagen in der Türkei: Oberhausens Profis Thomas Schlieter (re.) und Mike Tullberg (Foto: imago) Eine Lebensmittelvergiftung hat ein halbes Dutzend Spieler und Mannschaftsverantwortliche des Zweitligisten Rot-Weiß Oberhausen im Trainingslager in der Türkei außer Gefecht gesetzt. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag litten Abwehrspieler Thomas Schlieter, Stürmer Mike Tullberg, der Sportliche Leiter Hans-Günter Bruns, Torwarttrainer Manfred Behrendt, Athletik-Trainer Schahriar Bigdeli und Betreuerin Anne Landers an sehr starken Magen-Darm-Problemen.

Die medizinische Abteilung mit Dr. Noel Stais, Masseur Andreas Münker und Physiotherapeut kümmerte sich die ganze Nacht um die Kranken. "Es sind eindeutige Zeichen, die auf eine Lebensmittelvergiftung hindeuten", sagte Dr. Stais.

Aktuell Ergebnisse und Tabelle der 2. Bundesliga
Anzeige - Nike-Aktion: Kampf gegen Aids in Afrika

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017