Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Hannover 96 gewinnt Testspiel gegen Arminia Bielefeld

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga  

Hannover gewinnt zweiten Test des Jahres

09.01.2010, 18:49 Uhr | t-online.de, sid

Bielefelds Jonas Kamper (li.) und Mario Eggimann im Zweikampf. (Foto: imago)Bielefelds Jonas Kamper (li.) und Mario Eggimann im Zweikampf. (Foto: imago) Vier Tage nach der Niederlage gegen Union Berlin hat sich Hannover 96 mit einem Sieg bei Zweitligist Arminia Bielefeld zurückgemeldet. Abwehrspieler Christian Schulz gelang beim 1:0 (0:0) in der zweiten Hälfte des Testspiels der Siegtreffer für die Mannschaft von Trainer Andreas Bergmann (56.).

Beim ersten Sieg im neuen Jahr ließen Arnold Bruggink und Sergio Pinto zwei weitere gute Gelegenheiten für die überlegenen Niedersachsen, die insbesondere in der Defensive eine ordentliche Leistung boten, ungenutzt. Bei den Gastgebern musste Nachwuchsmann Maik Rodenberg kurz vor Schluss mit Verdacht auf Kreuzbandriss ausgetauscht werden. Der 19-Jährige wird Bielefelds Trainer Thomas Gerstner zum Rückrundenbeginn in Rostock definitiv nicht zur Verfügung stehen.

Prognose FC Bayern überholt Bayer in der Rückrunde
FC Schalke 04 Felix Magath kritisiert Strukturen
Zum Durchklicken Die Bundesliga-Wechselbörse

Dortmund verliert auch den zweiten Test

Borussia Dortmund hat auch sein zweites Testspiel im Rahmen des Trainingslagers auf Marbella verloren. Das Team von Trainer Jürgen Klopp unterlag dem Zweitligisten Energie Cottbus 0:1 (0:0). Das Tor für die Cottbuser erzielte Leonard Kweuke in der 56. Minute. Im ersten Testspiel hatte Dortmund mit 0:2 gegen den Ligakonkurrenten Borussia Mönchengladbach verloren.

Bundesliga-Quiz Die skurrilsten Typen der Liga

Frankfurter Testspiel-Pleite gegen Karlsruhe

Eine Woche vor dem Rückrundenstart gegen Werder Bremen wartet auch auf Eintracht Frankfurt noch viel Arbeit. Die Hessen kassierten im Rahmen ihres Trainingslagers in Belek/Türkei eine 0:3 (0:0)-Testspielniederlage gegen den Karlsruher SC. Serhat Akin (70.), Matthias Cuntz (83.) und Macauley Chrisantus (85.) machten den Sieg der Badener perfekt.

VfL Bochum Maric verstärkt den Revieklub

Bochum gewinnt gegen Paderborn

Der VfL Bochum hat sein einziges Testspiel vor dem Rückrundenstart bei Borussia Mönchengladbach indes gewonnen. Die Westfalen besiegten den SC Paderborn 2:1 (1:0). Stanislav Sestak (24.) und Diego Klimowicz per Foulelfmeter (73.) erzielten vor 604 Zuschauern die Bochumer Treffer. Für Paderborn konnte Gaetano Manno nur noch verkürzen (90.). Manno war zuvor auch mit einem Foulelfmeter am Bochumer Schlussmann Andreas Luthe gescheitert.

Rückblick Die Tops und Flops der Hinrunde

Hertha nur remis gegen Zweitligist Frankfurt

Hertha BSC Berlin hat hingegen einen Rückschlag hinnehmen müssen. Im Trainingslager auf Mallorca kam die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel gegen den Zweitligisten FSV Frankfurt nur zu einem 1:1 (1:0). Für die Berliner traf der Brasilianer Raffael (40.), den Ausgleich erzielte Jürgen Gjasula (57.). Das erste Testspiel im Trainingslager hatten die Berliner gegen die zweite Mannschaft von RCD Mallorca mit 2:1 gewonnen. Bis Montag bleibt das Tabellenschlusslicht noch auf Mallorca, am kommenden Samstag müssen die Herthaner zum Rückrundenbeginn bei Hannover 96 antreten.

Buchen und mitjubeln LIGA total! - das neue Bundesliga-Erlebnis

Köln und Genclerbirligi trennen sich torlos

Der 1. FC Köln hat sein Trainingslager im türkischen Belek mit einem 0:0 im Testspiel gegen Genclerbirligi abgeschlossen. Gegen den türkischen Erstligisten, bei dem der ehemalige Bundesliga-Coach Thomas Doll Cheftrainer ist, spielte die Elf von Trainer Zvonimir Soldo nahezu in Bestbesetzung.

1. FC Köln Podolski plädiert für "gewisses Risiko"

Freiburg verliert gegen Basel

Der SC Freiburg hat seine letzte Partie vor dem Start in die Rückrunde der Bundesliga verloren. Die Elf von Trainer Robin Dutt verlor mit 1:2 (1:1) gegen den FC Basel. Bei eiskalten Temperaturen brachte Valentin Stocker die Gäste aus der Schweiz in der siebten Spielminute in Führung, ehe Jackson Mendy kurz darauf der Freiburger Ausgleich gelang (11.). Federico Almerares sicherte dem FCB in der zweiten Halbzeit aber schließlich den Sieg (58.).

Hoffenheim mit Nullnummer bei Bayern-Generalprobe

1899 Hoffenheim musste sich bei der Generalprobe für den Rückrunden-Auftakt bei Rekordmeister Bayern München am kommenden Freitag mit einer Nullnummer begnügen. Die Kraichgauer kamen ohne ihren Trainer Ralf Rangnick nicht über ein 0:0 gegen 1860 München hinaus. Rangnick steht aufgrund einer lebensbedrohlichen Erkrankung seines Vaters Dietrich der Mannschaft derzeit nicht zur Verfügung.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal