Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Erster Renntest für Michael Schumacher

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mercedes GP  

Erster Renntest für Michael Schumacher

11.01.2010, 09:50 Uhr | t-online.de, dpa

Michael Schumacher kehrt diese Woche auf die Rennstrecke zurück. (Foto: imago)Michael Schumacher kehrt diese Woche auf die Rennstrecke zurück. (Foto: imago) Für Michael Schumacher wird es ernst: Der siebenfache Weltmeister wird von Dienstag bis Donnerstag dieser Woche die ersten Testfahrten für sein Formel-1-Comeback bei Mercedes GP bestreiten. Der 41-Jährige wird im spanischen Jerez in einem Rennwagen der Nachwuchsklasse GP2 Gas geben.

Das gaben Schumachers Mercedes-Team und die GP2-Serie am Montagmittag bekannt. Der internationale Automobilverband FIA genehmigt den Einsatz Schumachers drei Wochen vor Beginn der offiziellen Formel-1-Testfahrten. Probefahrten in einem Formel-1-Boliden sind von der FIA erst ab Februar erlaubt.

Video Schumacher mit erstem Test

Haug Schumi-Gehalt komplett aus Einnahmen
Mercedes Schumacher beeindruckt
t-online.de Shop Wii Sports & Fitness
t-online.de Shop Rennspiele

Hält der Nacken diesmal?

Bei den Tests soll vor allem die Gesundheit Schumachers überprüft werden. Auf dem Programm steht das Fahren von Renndistanzen, dabei soll der vor rund einem Jahr bei einem Motorrad-Sturz verletzte Nacken überprüft werden. Seinen bislang letzten Test bestritt Schumacher am 31. Juli 2009 auf der Ferrari-Hausstrecke in Mugello. Dabei hatten sich damals noch gesundheitliche Beschwerden nach seinem schweren Motorradunfall vom Februar ergeben.

Mercedes Kampfansage von Rosberg

"Habe an meiner Fitness keine Zweifel"

"Im Sommer konnte ich den Belastungen nicht standhalten. Ich habe mich aber akribisch vorbereitet und jetzt alle Übungen gemacht, die ich im Sommer nicht aushalten konnte", sagte Schumacher. "Ich habe auch die Bestätigung von meinem Arzt, dass ich keine Befürchtungen haben muss. An meiner Fitness habe ich keine Zweifel."
Formel 1 Die Änderungen für 2010
Formel 1 Lauda sieht Schumi-Comeback als "Therapie"

Wertvolle Erkenntnisse für Schumacher

GP2 gilt als weltweit höchste Nachwuchsklasse. Aus ihr gingen auch Lewis Hamilton und Nico Rosberg hervor. Der GP2-Bolide kommt einem Formel-1-Renner sehr nahe: Mit 630 PS verfügen die Autos der Serie zwar über weniger Pferdestärken als die Königsklasse, doch Schumi kann die Bridgestone-Reifen testen. Außerdem bekommt er ein Gefühl für die Dauerbelastung durch Fliehkräfte und Bodenwellen.

Mercedes Keine Extrawurst für Schumacher

Meilenstein für GP-2-Serie

Auch für die Betreiber der GP2-Serie sind die Aussagen eines siebenmaligen Weltmeisters über ihr Auto sehr wertvoll. "Dieser Test ist ein Meilenstein für die GP2-Serie. Es ist eine Ehre und ein Privileg, dass der siebenmalige Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher uns hilft, unser Auto zu entwickeln", sagte GP2-Organisator Bruno Michel.

Sauber Absage für Heidfeld
Video Timo Glock im Batmobil

In Valencia wird es ernst

Zu den ersten Testfahrten im neuen Mercedes GP-Boliden wird Schumachers neues Team vom 1. bis 3. Februar in Valencia antreten. Die Formel-1-Legende bildet mit Nico Rosberg das erste deutsche Duo in einem deutschen Werksteam. Zum Ziel hat sich der 91-fache Renngewinner Siege und den WM-Titel gesetzt. Und der Perfektionist fühlt sich bei Mercedes bereits pudelwohl. "Dies ist ein Weltmeister-Team, aber es wirkt in keinem Fall erfolgsverwöhnt; es wirkt im Gegenteil hungrig nach mehr", sagte Schumacher. Er sei "extrem positiv überrascht" von der Motivation, die ihm überall entgegen geschlagen sei. In Jerez erwarten ihn dann auch angenehme Temperaturen bis 20 Grad, allerdings ist Bewölkung und Regen am Abend angekündigt.
Das Formel-1-Forum Diskutieren Sie mit!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal