Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Ecclestone will Abkürzungen einführen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Formel 1  

Ecclestone schlägt kuriose Regeländerung vor

14.01.2010, 10:56 Uhr | sid

Bernie Ecclestone will die Formel 1 mit einer weiteren Regeländerung spannend halten. (Foto: imago)Bernie Ecclestone will die Formel 1 mit einer weiteren Regeländerung spannend halten. (Foto: imago) Bernie Ecclestone ist stets bemüht die Formel 1 spannend zu halten. Nun sorgt der Formel-1-Boss mit einer weiteren kuriosen Idee für Aufsehen. "Ich stelle mir auf jeder Strecke eine Abkürzung vor, die jeder Fahrer pro Rennen fünfmal verwenden darf", sagte der Brite.

Dadurch soll den stärkeren Fahrern das Überholen erleichtert werden. "Dann würde niemand mehr hinter langsameren Autos feststecken. Das wäre auch gut für das Fernsehen", sagte der 79-Jährige. Im Vorjahr wollte er statt des Punktesystems eine Medaillenvergabe durchsetzen.

Formel 1 Schumacher testet im Regen
Haug Schumi-Gehalt komplett aus Einnahmen
Mercedes Schumacher beeindruckt

t-online.de Shop LCD- und Plasma-Fernseher


Kritik am Punktesystem

Die vom Sport Council des Automobil-Weltverbandes FIA beschlossene Änderung des Punktesystems für 2010 - unter anderem soll der Sieger künftig 25 statt wie bisher zehn Punkte erhalten - gefällt Ecclestone nicht. "Beim Punktesystem waren wir ganz clever", sagte er ironisch. "Es macht keinen Unterschied zu dem, was wir vorher hatten. Meiner Meinung nach sollte der Abstand zwischen dem Ersten und dem Zweiten sowie dem Zweiten und Dritten vergrößert werden, um einen Anreiz zum Überholen zu geben."

Video: Schumacher sitzt wieder im Cockpit

"WM-Prognose unmöglich"

Hocherfreut zeigte er sich über das Comeback von Michael Schumacher. "Dass Michael zurückkehrt, ist einfach wundervoll", sagte Ecclestone und wollte ausnahmsweise keinen WM-Tipp abgeben: "Wir haben vier Weltmeister am Start. Ich kann mich kaum erinnern, wann es das zum letzten Mal gegeben hat. Es gibt große Konkurrenz zwischen den Teams und innerhalb der Teams. Deshalb ist eine Prognose diesmal unmöglich."

Das Formel-1-Forum Diskutieren Sie mit!
Schumacher Comeback löst Ticket-Boom aus
Hamilton "Bin nur Nummer-zwei-Fahrer"


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017