Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Schumacher nimmt Rosberg Startnummer ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Formel 1  

Schumacher nimmt Rosberg die Startnummer ab

20.01.2010, 12:15 Uhr | t-online.de, dpa

Schumi will Rosbergs Startnummer. (Foto: Reuters/imago)Schumi will Rosbergs Startnummer. (Foto: Reuters/imago) Nummerntausch aus Aberglaube oder der erste Sieg des Rückkehrers? Michael Schumacher wird nicht wie bereits ausgemacht mit der Startnummer vier auf seinem Silberpfeil sein Formel-1-Comeback geben, sondern stattdessen mit der Drei.

Sein Teamkollege bei Mercedes-GP, Nico Rosberg, bekommt nun Schumachers ursprüngliche Nummer.

Video Schumi startet mit der Nummer drei

Zetsche Schumacher wird nicht enttäuschen
Mercedes GP Präsentation am 25. Januar
Michael Schumacher "Es kann losgehen"

t-online.de Shop Wii Sports & Fitness
t-online.de Shop Rennspiele

Brawn segnet Tausch ab

Teamchef Ross Brawn hat den Tausch schon abgesegnet. „Ross weiß eben, dass ich ungerade Startnummern lieber mag“, zitiert die „Bild“-Zeitung Schumacher. Der Internationale Automobilverband FIA hat die neuen Startnummern auf den beiden Silberpfeilen auch formal absegnet. Ob der Grund des Tauschs tatsächlich Aberglaube ist, sei dahin gestellt. Vielleicht ist es auch eine Ansage Schumachers, welche die Hierarchie im Team vorab verdeutlichen soll. Denn eigentlich hat die tiefere Nummer der erfolgreichere Fahrer. Ob Rosberg Einwände hatte, ist nicht bekannt.

Fotos, Fotos, Fotos Die besten Bilder von Schumis Test in Jerez

WM-Titel mit ungeraden Nummern

Gesetzt ist in der Formel 1 lediglich die Nummer eins für den Weltmeister. Diese nimmt Jenson Button von Mercedes-Vorläufer BrawnGP mit zu McLaren-Mercedes. Ex-Weltmeister und Button-Rennstallrivale Lewis Hamilton erhält die zwei. Die weitere Nummerierung ergibt sich aus den Platzierungen der Teams in der Konstrukteurswertung der vorhergehenden Saison. Fakt ist, dass Schumacher alle seine sieben WM-Titel mit ungeraden Startnummern holte. Noch nie gelangt es einem Fahrer mit der Nummer vier Weltmeister zu werden.


Regeländerung? Ecclestone will Abkürzungen einführen
Fernando Alonso "Wir müssen gewinnen"
Haug Schumi-Gehalt komplett aus Einnahmen


"Wir wollen die WM-Titel"

Dass sich Schumacher nicht hinten anstellen möchte wird schnell klar. Er will bei seinem Comeback mit Mercedes Grand Prix richtig abräumen. "Wir haben ein klares Ziel: wir wollen die WM-Titel holen", sagte der Formel-1- Rückkehrer auf seiner Homepage.

Das Formel-1-Forum Diskutieren Sie mit!

Formel 1-Bolide gibt das alte Gefühl zurück

Seine ersten Runden im neuen Silberpfeil in anderthalb Wochen kann der Pilot kaum erwarten. "Erst dann wird das alte Gefühl komplett wieder kommen", sagte der Rekord-Weltmeister, der vor einer Woche in einem GP2-Rennwagen getestet hatte. "Aber natürlich ist die Formel 1 noch mal eine andere Nummer."


Video: Schumacher sitzt wieder im Cockpit


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal