Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

VfL Bochum - FC Schalke 04: Schalke verschenkt den sicher geglaubten Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VfL Bochum - FC Schalke 04  

Schalke verschenkt den sicher geglaubten Sieg

23.01.2010, 18:25 Uhr | dpa

Schalkes Vicente Sanchez setzt sich im Kopfballduell gegen Bochums Matias Concha durch. (Foto: Reuters)Schalkes Vicente Sanchez setzt sich im Kopfballduell gegen Bochums Matias Concha durch. (Foto: Reuters) Der FC Schalke 04 hat die mögliche Tabellenführung in der Bundesliga verpasst. Nach einer scheinbar sicheren 2:0-Führung im kleinen Revierderby beim VfL Bochum mussten die Gelsenkirchener in der Schlussphase noch den Ausgleich zum 2:2 hinnehmen.

Vor 29.008 Zuschauern im fast ausverkauften Rewirpower-Stadion ging Schalke durch Vicente Sanchez (5.) und Kevin Kuranyi (42.) in Front, ehe Vahid Hashemian (82.) mit seinem Anschlusstreffer doch noch einmal für Spannung sorgte. Nach einer turbulenten Schlussphase gelang Stanislav Sestak in der Nachspielzeit sogar der Ausgleich für die Bochumer, die den Punktgewinn am Ende wie einen Sieg feierten. Für Schalke ging damit eine Serie von vier Siegen zu Ende.

Abstimmung Wählen Sie das beste Bild des 19. Spieltags
Von Drobny bis Schürrle Die Elf des 19. Spieltags

Sanchez bringt die Königsblauen in Führung

Bei den Gelsenkirchenern wurden die frisch verletzten Heiko Westermann und Peer Kluge durch Joel Matip und Christoph Moritz ersetzt. Für den Ex-Bochumer Edu rückte Sanchez in die Startelf. Mit der Hereinnahme des Uruguayers hatte Schalke-Trainer Felix Magath mal wieder das richtige Näschen, denn Sanchez bot in der ersten Hälfte eine ganz starke Leistung. Der quirlige Linksaußen war es auch, der Schalke in Führung schoss. Nach einer schönen Vorarbeit von Jefferson Farfán hatte Sanchez keine Mühe, den Ball aus vier Metern über die Linie zu drücken.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Aktuell Alle Statistiken rund um die Bundesliga

Kuranyi erhöht noch vor der Halbzeit

Die Bochumer konnten ohne Anthar Yahia (Afrika-Cup), Kevin Vogt und den erkrankten Diego Klimowicz vor der Pause nie an ihre zuletzt starken Auswärtsleistungen anknüpfen. Vor allem im Spielaufbau haperte es, weil aus dem Mittelfeld keine Impulse kamen. Zudem hatte der VfL offenbar große Mühe, sich auf das flexible 4-3-3-System einzustellen, mit dem Magath die Bochumer überraschte. So kontrollierte Schalke aus einer gut gestaffelten Defensive das Geschehen fast mühelos und das zweite Tor schien nur eine Frage der Zeit: Kuranyi (42.) erhöhte kurz vor der Pause nach neuerlicher Farfán-Vorarbeit auf 2:0. Erst danach kam Bochum zu seiner ersten Torchance. Ein Schuss von Roman Prokop landete zunächst am Pfosten, ehe Schalke-Torhüter Manuel Neuer endgültig klären konnte (44.).

Buchen und mitjubeln LIGA total! - das neue Bundesliga-Erlebnis

Heerwagen verhindert Schlimmeres


Zu Beginn der zweiten Spielhälfte brachte VfL-Trainer Heiko Herrlich in Paul Freier und Mimoun Azaouagh zwei frische Kräfte, um das lahme Flügelspiel etwas zu beleben. Immerhin entfachte Freier ein wenig Feuer mit zwei Schüssen auf das Schalker Tor (48./50.). Danach kontrollierten die Gäste erneut das Geschehen mit der reiferen Spielanlage, ohne sich jedoch viele Torchancen zu erspielen. Allerdings hatte Kuranyi (55.) die gute Möglichkeit zu seinem 11. Saisontor. Doch der Stürmer scheiterte aus kurzer Distanz am gut reagierenden Bochumer Schlussmann Philipp Heerwagen.

Tippspiel Mitmachen und gewinnen
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Sestak sorgt für den späten Ausgleich

Nach fast einer Stunde kam der im Winter von Bayern München verpflichtete Alexander Baumjohann noch zu seinem Saisondebüt im Schalke-Dress, konnte jedoch keine großen Akzente im Offensivspiel mehr setzen. Den Bochumern fehlten zunächst die spielerischen Möglichkeiten, um dem Spiel noch eine Wende zu geben. Nach dem Anschlusstreffer von Hashemian (82.) wurde es noch einmal turbulent. Sestak verdarb Schalke Sekunden vor dem Abpfiff den 6. Auswärtssieg.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal