Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: USF1 vergibt erstes Cockpit an Jose Maria Lopez

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

USF1 vertraut Argentinier Lopez erstes Cockpit an

23.01.2010, 12:30 Uhr | sid

Jose Maria Lopez testete früher für Renault in der Formel 1. (Foto: imago)Jose Maria Lopez testete früher für Renault in der Formel 1. (Foto: imago) Ein Neuling für den Neuling: Der Argentinier Jose Maria Lopez wird offenbar erster Fahrer des neuen Formel-1-Rennstalls USF1. Wie Lopez' Berater Miguel Mattos erklärte, seien sich beide Seiten einig. Nach Medieninformationen soll eine Sponsorengruppe den 26 Jahre alten Lopez mit Geld auf dem Sprung in seines erstes Formel-1-Cockpit unterstützen. Auch die argentinische Regierung habe ihren Teil beigetragen.

t-online.de Shop Wii Sports & Fitness
t-online.de Shop Rennspiele

Großer Ahn Fangio

Der frühere Renault-Testfahrer wäre der erste Argentinier in der Königsklasse seit Gustavo Mazzacane 2001. Einziger Weltmeister des südamerikanischen Landes war Juan Manuel Fangio (1951 sowie 1954 bis 1957), Rekord-Weltmeister bis ins Jahr 2003, als Michael Schumacher zum sechsten Male triumphierte.

Das Formel-1-Forum Diskutieren Sie mit!


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017