Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Hallen-EM: Deutsche Hockey-Damen auf Platz drei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hallen-Hockey  

Hallen-EM: Deutsche Hockey-Damen auf Platz drei

12.02.2010, 22:07 Uhr | sid

Hallen-EM: Deutsche Hockey-Damen belegen Platz drei. (Foto: imago)Hallen-EM: Deutsche Hockey-Damen belegen Platz drei. (Foto: imago) Die deutschen Hockey-Damen haben bei der Hallen-EM in Duisburg einen versöhnlichen Abschluss gefeiert. Im Spiel um Platz drei bezwang der Titelverteidiger und Rekord-Europameister den Erzrivalen Niederlande 4:2 (3:2).

Die Tore für die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) gegen den Weltmeister erzielten Anneke Böhmert (3., 12., 35.) und Luisa Steindor (19.). Das Finale bestreiten etwas überraschend die Ukraine und Vize-Weltmeister Spanien.

Hockey-EM Klassenverbleib vorzeitig gesichert
Hockey-EM Sieg und Niederlage zum Auftakt

Seit 1996 keine Niederlage bei Hallen-EM

Das Team von Nationaltrainer Marc Herbert hatte im Halbfinale mit 2:4 (0:2) gegen Spanien verloren und erstmals in der Geschichte das Finale einer Hallen-EM verpasst. Zuletzt musste eine deutsche Damen-Mannschaft 1996 bei einer Hallen-EM den Platz als Verlierer verlassen.

DHB-Damen nicht in Bestbesetzung

Allerdings trat das deutsche Team, das zuletzt sechsmal in Folge den Titel geholt hatte, nicht in Bestbesetzung an. Seit diesem Jahr verzichtet der DHB bei allen Hallen-Turnieren auf seine A-Kaderspielerinnen. Daher spielte Herbert in Duisburg mit einer aus jungen Perspektivspielerinnen und Hallen-Spezialistinnen zusammengesetzten Mannschaft.

Qualifikation für die WM 2011 geschafft

In der Gruppenphase gewann die DHB-Auswahl gegen die Ukraine (8:7), Schottland (5:2) und Litauen (6:2) und belegte damit den ersten Platz. Mit dem damit verbundenen Einzug ins Halbfinale sicherte sich die DHB-Auswahl die Qualifikation für die WM 2011 in Polen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal