Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

2. Bundesliga: Dämpfer für Augsburg in Berlin - Cottbus weiter sieglos

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga - 21. Spieltag  

Dämpfer für Augsburg - Cottbus weiter sieglos

06.02.2010, 14:22 Uhr | sid, dpa, t-online.de

Der Berliner Michael Parensen (li.) beobachtet den Augsburger Michael Thurk bei der Ballannahme. (Foto: dpa)Der Berliner Michael Parensen (li.) beobachtet den Augsburger Michael Thurk bei der Ballannahme. (Foto: dpa) Der FC Augsburg hat im Rennen um den Aufstieg in die Bundesliga einen Dämpfer hinnehmen müssen. Bei Liga-Neuling Union Berlin kam der Tabellendritte nach zuletzt vier Siegen in Serie nicht über ein 0:0 hinaus.

Damit hat das Team von Trainer Jos Luhukay nur noch einen Punkt Vorsprung vor Verfolger Arminia Bielefeld. Zudem sah Mittelfeldspieler Daniel Baier nach wiederholtem Foulspiel Gelb-Rot (86. Minute). Die Berliner blieben auch im vierten Heimspiel hintereinander ungeschlagen, konnten aber den Rückstand zu den Aufstiegsplätzen nicht verkürzen.

Freitagsspiele St. Pauli wieder ganz oben

Video FAN total: St. Pauli rockt!

Mosquera vergibt mehrfach die Gelegenheit zum Sieg

Die Augsburger starteten vor 12.168 Zuschauern stark, doch nach zehn Minuten war der Schwung der Gäste dahin. Top-Torjäger Michael Thurk konnte sich kaum einmal in Szene setzen. Stattdessen drehte Union auf und erspielte sich bis zum Seitenwechsel ein klares Chancen-Plus. Auch nach der Pause waren die Gastgeber überlegen, allein John Jairo Mosquera (60./62.) vergab mehrfach die Gelegenheit zum Sieg.

Transfermarkt Die Last-Minute-Wechsel der 2. Liga
Aktuell Ergebnisse und Tabelle der 2. Bundesliga

Cottbus weiter sieglos

Auch Energie Cottbus konnte keinen dreifachen Punktgewinn feiern und wartet weiter auf den ersten Sieg in diesem Jahr. Die Lausitzer kamen gegen die TuS Koblenz nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus, machten in der Tabelle aber zwei Plätze gut und stehen nun auf Rang 12. Die Rheinländer liegen nach nur vier Saisonsiegen weiterhin auf Relegationsplatz 16.

Arminia Bielefeld Spielbetrieb ist nicht in Gefahr
t-online.de Shop Wii Sports & Fitness

FC-Negativserie gestoppt

Für die Mannschaft von Trainer Claus-Dieter Wollitz war es nach drei Niederlagen das vierte Spiel in der Rückrunde ohne Sieg. Koblenz verhinderte die fünfte Auswärtspleite in Folge.

t-online.de Shop Tolle LCD- und Plasma-Fernseher
Buchen und mitjubeln LIGA total! - das neue Bundesliga-Erlebnis

Petersen gelingt der späte Ausgleich

Vor 8.120 Zuschauern im Stadion der Freundschaft brachte Edmond Kapllani die Gäste in einer kämpferischen Begegnung in Führung (11. ). Der albanische Nationalspieler nutzte seine Freiräume im Strafraum nach einer Freistoß-Flanke von Tom Geißler und traf mit einem Linksschuss ins rechte Toreck. In der zweiten Hälfte drückte Cottbus auf den Ausgleich. Nils Petersen glückte nach einer Hereingabe von Stiven Rivic per Kopf das späte 1:1 (83.).

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal