Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

TSV 1860 München: Löwen-Fan geht auf Schiedsrichter los

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

TSV 1860 München  

Löwen-Fan geht auf Schiedsrichter los - DFB ermittelt

09.02.2010, 13:34 Uhr | sid, t-online.de

Nach Abpfiff stößt ein vermummter Löwen-Fan Schiedsrichter Wingenbach weg. (Foto: imago)Nach Abpfiff stößt ein vermummter Löwen-Fan Schiedsrichter Wingenbach weg. (Foto: imago) Schwarzer Abend für die Münchener Löwen in der 2. Liga. Zunächst enttäuschte die Mannschaft bei der 0:1-Pleite gegen Schlusslicht Rot Weiss Ahlen. Dann gelang es zwei vermummtem Chaoten nach Abpfiff aufs Spielfeld zu rennen. Einer von ihnen ging auf Schiedsrichter Markus Wingenbach los und stieß ihn weg.

Ewald Lienen zeigte sich nach der Partie entsetzt: "Das ist kriminell und gehört nicht auf den Fußballplatz", so der Löwen-Trainer zur "Abendzeitung".

Video FAN total FC Bayern: "1860 macht uns nur den Rasen kaputt"
Montagsspiel 1860 München unterliegt Rot Weiss Ahlen
21. Spieltag - Sonntagsspiele Lautern stürmt an die Spitze

Der DFB ermittelt wegen des Vorfalls

Lienen zeigte zudem Unverständnis für die Sicherheitskräfte: "Ich verstehe nicht, dass jemand so weit durchlaufen kann. Das ist nicht zu akzeptieren." Dem Klub droht nun eine Platzsperre durch den DFB, der bereits Ermittlungen eingeleitet hat. "Der Verein wird eine hohe Geldstrafe bekommen“, vermutet 1860-Sprecher Robert Hettich. Die Personalien der beiden Chaoten habe der Klub bereits aufgenommen. Ihnen droht eine dreijährige Stadionsperre. Außerdem will 1860 sie für den möglichen Schaden in Regress nehmen.

21. Spieltag - Samstagsspiele Cottbus weiter sieglos
21. Spieltag - Freitagsspiele St. Pauli wieder ganz oben

Kirschstein hart im Nehmen

Schon während der Begegnung hatten die Löwen-Anhänger für Aufregung gesorgt. In der 60. Minute traf Ahlens Schlussmann Kirschstein ein Feuerzeug aus dem Löwen-Block am Kopf. Der Getroffene konnte nach kurzer Behandlung weiterspielen. "Ich bin ein harter Hund. Das Feuerzeug hat mich am Kopf getroffen. Da nehm' ich jetzt Aspirin. Das gibt ne Beule, damit hat sich’s", so der überragende Keeper nach der Partie zur "Münchener tz".

Aktuell Ergebnisse und Tabelle der 2. Bundesliga
Transfermarkt Die Last-Minute-Wechsel der 2. Liga
t-online.de Shop Wii Sports & Fitness

Enttäuschung im Löwen-Lager

Etwas anders sah das Alexander Ludwig: "Wenn er getroffen wurde, dann war das unter aller Kanone", so der Löwen-Akteur. Nach dem Spiel machte sich im Lager von 1860 Enttäuschung breit: "Unser Engagement in der ersten Halbzeit war nicht so gut. Wir haben es nicht geschafft, unsere Chancen zu nutzen", stellte Keeper Gabor Király nüchtern fest.

t-online.de Shop Tolle LCD- und Plasma-Fernseher
Buchen und mitjubeln LIGA total! - das neue Bundesliga-Erlebnis

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal