Sie sind hier: Home > Sport >

KSC möchte gegen Energie Cottbus die Negativserie stoppen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Liga - Samstagsspiele  

KSC und Aachen möchten die Negativserie stoppen

12.02.2010, 15:43 Uhr | sid, dpa, t-online.de

Dauerbrenner: Seyi Olajengbesi soll für Aachen auch gegen Oberhausen auftrumpfen. (Foto: imago)Dauerbrenner: Seyi Olajengbesi soll für Aachen auch gegen Oberhausen auftrumpfen. (Foto: imago) Treffen der Enttäuschten: In den Samstagspartien des 22. Spieltages der 2. Bundesliga stehen sich mit dem Karlsruher SC und Energie Cottbus zwei Teams gegenüber, die in diesem Jahr noch nicht in die Erfolgsspur gefunden haben. Und auch Alemannia Aachen und Rot-Weiß Oberhausen, die sich in der zweiten Begegnung des Tages messen, tun sich derzeit mit dem Punktesammeln schwer.


Ab 12.45 Uhr im Live-Ticker Die Samstagsspiele
Aktuell Ergebnisse und Tabelle der 2. Bundesliga

Video FAN total: St. Pauli rockt!


Abwehr bereitet dem KSC Probleme

Die Karlsruher rutschten nach zuletzt drei Niederlagen in Folge in der Tabelle immer weiter ab. Vor allem die Abwehr bereitet den Badener Probleme: In den vergangenen 14 Spielen kassierte der KSC mindestens einen Gegentreffer. Allerdings stehen die Chancen nicht schlecht, dass die Negativserie gestoppt werden kann. Gegner Cottbus hat in den bislang vier Rückrundenspielen erst einen Punkt geholt. Und in den sieben Auftritten der Lausitzer in Karlsruhe bisher gab es noch keinen Sieg für Energie.


Transfermarkt Die Last-Minute-Wechsel der 2. Liga
Arminia Bielefeld Spielbetrieb ist nicht in Gefahr
t-online.de Shop Wii Sports & Fitness

Oberhausen weiß, wie man gewinnt

Auch Aachen wartet seit drei Begegnungen auf einen dreifachen Punktgewinn. Immerhin konnte die Alemannia einen personellen Erfolg verbuchen: Der Zweitligist verlängerte den Vertrag mit Seyi Olajengbesi bis 2012. Der nigerianische Innenverteidiger hat bisher alle Saisonspiele der Aachener komplett bestritten. Gegner Oberhausen weiß unterdessen zumindest, wie man gewinnt. Das 2:1 zuletzt gegen Rostock war allerdings der einzige Erfolg in den vergangenen zehn Partien.

t-online.de Shop Tolle LCD- und Plasma-Fernseher
Buchen und mitjubeln LIGA total! - das neue Bundesliga-Erlebnis


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017