Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Alemannia Aachen und Energie Cottbus beenden ihren Negativlauf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

22. Spieltag - Samstagsspiele  

Aachen und Cottbus beenden ihren Negativlauf

13.02.2010, 15:16 Uhr | t-online.de, sid

Aachens Mirko Casper (li.) im Zweikampf mit dem Oberhausener Heinrich Schmidtgal. (Foto: dpa)Aachens Mirko Casper (li.) im Zweikampf mit dem Oberhausener Heinrich Schmidtgal. (Foto: dpa) Wenigstens auf seinen Torjäger und Kapitän Benjamin Auer kann sich Alemannia Aachen einigermaßen verlassen. Zwei Tore des früheren U-21-Nationalspielers drehten am 22. Spieltag der 2. Bundesliga eine unansehnliche und zähe Partie gegen Rot-Weiß Oberhausen zu Gunsten der Schwarz-Gelben. Aachen hatte zuvor drei Mal in Folge nicht gewonnen - wie auch Energie Cottbus. Die Lausitzer beendeten ihren Negativlauf ebenfalls: 2:0 in Karlsruhe.

Der Bundesliga-Absteiger hingegen wartet nunmehr seinerseits seit vier Begegnungen auf den Dreier. Ihren Beitrag dazu leisteten ausgerechnet die eigenen Fans: mit einer überflüssigen Schneeballeinlage. Ein Schneeball verfehlte den Assistenten Dominik Nowak an der Eckfahne nur knapp. Schiedsrichter Carsten Fischer zog es wegen der Störung der Partie vor, die Mannschaften in der 39. Minute für zehn Minuten in die Kabine zu schicken. Anschließend waren die Platzherren von der Rolle.

Live-Ticker zum Nachlesen Die Samstagsspiele
Aktuell Ergebnisse und Tabelle der 2. Bundesliga

Video FAN total: St. Pauli rockt!

Auers Doppelpack

Über weite Strecken hätte es sicher auch niemand der 19.115 Besucher auf dem Tivoli in Aachen gemerkt, hätten sich die Akteure zurückgezogen. Auf Zweitliganiveau jedenfalls bewegten sich die 90 Minuten nicht. Dafür gab es nach einer knappen Viertelstunde viel Aufregung: Zunächst gingen die Gäste durch Thomas Schlieter nach einem von der Latte abgeprallten Freistoß in Führung (13.). Nur zwei Minuten später jedoch war Auer erstmals zur Stelle, lauerte am langen Eck. In der 82. Minute drückte er per Kopf den Ball ins kurze Eck, zum ebenso ersehnten wie mühseligen Aachener Erfolg. Auers Saisontreffer zehn und elf.

Transfermarkt Die Last-Minute-Wechsel der 2. Liga
t-online.de Shop Wii Sports & Fitness

Cottbus antwortet sportlich auf die Provokation

Auch Cottbus atmete in Karlsruhe tief durch. Nils Petersen (58.) und Emil Jula (74.) antworteten auf die Schneeball-Attacke aus dem Karlsruher Block auf ihren Mitspieler Jiayi Shao und Linienrichter mit dem wirksamsten und schmerzhaftesten Mittel: mit Gegentoren. Nach Angaben von KSC-Sportdirektor Arnold Trentl habe Schiedsrichter Fischer zum Zeitpunkt der Unterbrechung in der 39. Minute sogar erklärt, bei weiteren Schneebällen werde er die Begegnung abbrechen. "Wir haben die Sch... voll", skandierten die heimischen Anhänger - und meinten jedoch nicht den Referee, sondern ihre auf Rang 13 verharrenden Kicker. Dort rangiert der KSC punktgleich mit dem Vierzehnten Oberhausen.

t-online.de Shop Tolle LCD- und Plasma-Fernseher
Buchen und mitjubeln LIGA total! - das neue Bundesliga-Erlebnis

KSC-Boss Metzger hat kein Verständnis

"Wir wollten ein schönes Fußball-Spiel sehen. Und dann kommen Menschen, die die Neben- zur Hauptsache machen - nämlich Randale. Dafür habe ich kein Verständnis", sagte Karlsruhes Präsident Paul Metzger, der zuvor in der Kurve zu den Fans gesprochen und diese zur Beendigung der Störungen aufgerufen hatte.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal