Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

HSV: Van Nistelrooy als Vorbote?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Van Nistelrooy als Vorbote?

13.02.2010, 19:03 Uhr | t-online.de

Ein Kommentar von Jörg Runde

Ruud van Nistelrooy, der bescheidene Star. (Foto: imago)Ruud van Nistelrooy, der bescheidene Star. (Foto: imago) Viel gesprochen wurde in den vergangenen Wochen über den neuen Star des HSV. So erzählte Landsmann und Hamburg-Kenner Rafael van der Vaart den Reportern in Madrid, Kumpel Ruud van Nistelrooy käme auf Grund der Schönheit und Freundlichkeit der Hansestadt aus dem Schwärmen gar nicht mehr hinaus.

Journalisten, Mitspieler und Fans sangen ihrerseits Lobeshymnen auf den sympathischen Niederländer. Nicht wegen seiner Kickkünste, sondern weil er so lässig und unkompliziert ist. Seit der 77. Minute des Duells VfB Stuttgart gegen den Hamburger SV interessieren diese Nettigkeiten niemanden mehr. Van Nistelrooy ist einfach nur noch der Weltklasse-Angreifer, der den HSV in neue Sphären führen kann.

Bundesliga-Zeugnisse Spieler-Noten
Abstimmung Wählen Sie das beste Bild des 22. Spieltags

Stempel schon aufgedrückt

Gerade einmal 15 Minuten Einsatzzeit (drei in Köln und zwölf in Stuttgart) brauchte der Stürmer, der sich bei Manchester United und Real Madrid den Ruf einer Tormaschine erschoss, um seinen ersten Bundesliga-Doppelpack zu bejubeln. Und fast hätte es noch zu einem sensationellen Hattrick gereicht. Auch wenn VfB-Keeper Jens Lehmann diesen historischen Triumph verhinderte, van Nistelrooy hat der Liga schon seinen Stempel aufgedrückt. Und nicht nur das: Superstars wie er bereichern die deutsche Eliteklasse. Und man ist fast schon geneigt von den Bundesliga-Managern zu fordern: Holt mehr Profis von diesem Kaliber.

Live-Ticker zum Nachlesen Die Samstagsspiele
Freitagsspiel Gladbach schlägt Angstgegner Nürnberg

Mehr Superstars für Deutschland

Sind es doch die eiskalten Abschlüsse eines van Nistelrooy, die verwirrenden Tempo-Dribblings eines Arjen Robben oder die listigen Tricks eines Franck Ribéry, die Fußball-Fans vor Freude Jauchzen lassen. Wahrscheinlicher werden solche Transfers in Zukunft auf jeden Fall. Denn in Spanien zum Beispiel sind die Spitzensteuersätze für Fußball-Profis am 1. Januar diesen Jahres von 24 auf 43 Prozent gestiegen. Somit kann die Bundesliga hier auch finanziell mithalten. Das spielerische Niveau und die beeindruckende Atmosphäre in den deutschen Arenen haben die Topfußballer weltweit bereits mit Interesse registriert. Italien hat man bereits hinter sich gelassen.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Aktuell Alle Statistiken rund um die Bundesliga

Buchen und mitjubeln LIGA total! - das neue Bundesliga-Erlebnis

Fußballerisch stark, nicht höflich

Es besteht also die Hoffnung auf weitere neue Stars. Diese müssen nur für Weltklasse-Fußball stehen und brauchen gar nicht so redegewandt und höflich sein, wie van Nistelrooy. Der sagte auf seine Matchwinner-Rolle angesprochen: "Das war ein sehr schöner Nachmittag für den HSV und seine Fans."

Tippspiel Mitmachen und gewinnen
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal