Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

FC Bayern München: Lahm überzeugt, dass Ribéry bleibt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München  

Lahm über Ribéry: "Bin überzeugt: Er bleibt"

15.02.2010, 15:40 Uhr | sid

Franck Ribérys Abgang wäre ein großer Verlust für die Bayern. (Foto: imago)Franck Ribérys Abgang wäre ein großer Verlust für die Bayern. (Foto: imago) Beim FC Bayern läuft es derzeit rund. Deshalb glaubt auch Philipp Lahm an einen Verbleib des französischen Superstars Franck Ribéry. Dieser hatte seine Zukunft an die sportlichen Perspektiven geknüpft.

Dafür hat der Verteidiger Verständnis "aber wir sind in der richtigen Spur, deshalb bin ich überzeugt: Er bleibt", sagte der Nationalspieler im "kicker".

FC Bayern Sorgen in der Abwehr
FC Bayern - Dortmund Spieler-Noten
Abstimmung Wählen Sie das beste Bild des 22. Spieltags

Van Gaal macht gute Arbeit

Zu dieser Überzeugung ist Lahm auch wegen dem "General" Louis van Gaal gekommen. "Er hat Ordnung reingebracht. Der Erfolg war nur eine Frage der Zeit", sagte der 26-Jährige: "Wir sind auf dem Weg, wie ich es immer haben wollte."

Entscheidung muss nach dieser Saison fallen

Allerdings gab Lahm zu bedenken, dass man den Franzosen, dessen Vertrag noch bis 2011 läuft, nicht um jeden Preis halten solle. "Wenn er unbedingt weg will, muss man ihn ziehen lassen", sagte er, "nach dieser Saison gibt es für ihn noch Geld, das man in andere Spieler investieren kann."

Besuch vom Nationalcoach

Frankreichs Nationaltrainer Raymond Doemnech hat Ribéry unterdessen einen Besuch abgestattet. Domenech informierte sich in einem Gespräch mit dem 26-Jährigen und mit van Gaal in München persönlich über den Fitnesszustand seines lange Zeit verletzten Nationalspielers. Ribéry soll am 3. März im Länderspiel gegen Europameister Spanien wieder dem Kader der Equipe tricolore angehören.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Aktuell Alle Statistiken rund um die Bundesliga

Gute Leistung nach Comeback

Im November hatte der Bayern-Profi in den WM-Playoffs gegen Irland noch wegen einer Patellasehnenverletzung gefehlt. Frankreich qualifizierte sich aber auch ohne Ribéry für die WM 2010 in Südafrika. Der Mittelfeldspieler stand in den letzten beiden Spielen der Münchner gegen Fürth (6:2) und Dortmund (3:1) nach über vier Monaten wieder in der Startelf. Ribéry erzielte dabei ein Tor und bereitete vier Treffer vor. Deshalb ist er auch am Mittwoch (20.30 Uhr im t-online-Live-Ticker) im Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen den AC Florenz ein Hoffnungsträger der Bayern.

Von Rost bis Pizarro Die Elf des 22. Spieltags
Buchen und mitjubeln LIGA total! - das neue Bundesliga-Erlebnis

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal