Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

VfL Wolfsburg siegt bei Magath-Rückkehr

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VfL Wolfsburg - FC Schalke 04  

Wolfsburg siegt bei Magath-Rückkehr

21.02.2010, 20:20 Uhr | dpa

Wolfsburgs Misimovic enteilt Bordon und Höwedes. (Foto: dpa)Wolfsburgs Misimovic enteilt Bordon und Höwedes. (Foto: dpa) Ausgerechnet gegen Ex-Coach Felix Magath hat der deutsche Meister VfL Wolfsburg seine Negativserie beendet und dem FC Schalke einen Rückschlag im Kampf um die Champions-League-Plätze beschert. Bei Magaths erster Rückkehr nach Wolfsburg seit dem Titelgewinn im Sommer brachte der VfL dem Erfolgscoach eine 2:1 (0:1)-Niederlage bei.

Ein Doppelschlag von Grafite (71./77.) bescherte dem VfL gegen "Lieblingsgegner" Schalke den ersten Pflichtspielsieg nach zuvor 13 erfolglosen Partien. Schalke wartet seit nun sieben Jahren auf einen Pflichtspielsieg in Wolfsburg. Das elfte Saisontor von Kevin Kuranyi (30.) war zu wenig für die Gäste.


Übersicht Spieler-Noten Wolfsburg - Schalke 04

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Aktuell Alle Statistiken rund um die Bundesliga

Dzeko erzielt Abseitstor

Der VfL begann wie schon beim 2:2 in der Europa League beim FC Villarreal stark und dominierte die Anfangsphase. In der vierten Minute bewahrte Schalkes Keeper Manuel Neuer mit einer Glanzparade gegen Zvjezdan Misimovic sein Team vor dem frühen Rückstand. Nur acht Minuten später hatten die Gäste Glück, als Schiedsrichter Helmut Fleischer ein Tor von VfL-Goalgetter Edin Dzeko wegen vermeintlichem Abseits nicht anerkannte. Kurz darauf schoss Misimovic einen Freistoß aus 20 Metern nur an die Latte (16.).

Zwei Spieler debütieren

Erst danach wachte das Magath-Team auf und kam besser in die Partie. Eine Standardsituation bescherte den Gästen die glückliche Führung. Ex-Nationalspieler Kuranyi köpfte eine Ecke von Ivan Rakitic unhaltbar für Wolfsburgs Torhüter Marwin Hitz ins Tor. Wie schon in Villarreal vertraute VfL-Interimscoach Lorenz-Günther Köstner erneut auf den 22 Jahre alten Schweizer Hitz, der damit zu seinem ersten Einsatz in der Bundesliga kam. Auch Magath bot in dem Chinesen Hao Junmin, der den gelbgesperrten Rafinha vertrat, überraschend einen Debütanten in der Anfangself auf.

Neuer agiert stark

Auch nach dem Wechsel bestimmte Wolfsburg das Geschehen, scheiterte aber immer wieder an Neuer. In der 58. Minute lenkte er einen Dzeko-Kopfball an die Latte, den Nachschuss schoss Grafite an das Aluminium. Wenig später vergab Kuranyi die große Chance zur Vorentscheidung für Schalke. VfL-Verteidiger Jan Simunek rettete für den bereits geschlagenen Hitz auf der Linie. Doch Wolfsburg drückte weiter aufs Tempo, blieb die klar bessere Mannschaft und wurde durch den Doppelpack Grafites belohnt.

Buchen und mitjubeln LIGA total! - das neue Bundesliga-Erlebnis

Tippspiel Mitmachen und gewinnen
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal