Sie sind hier: Home > Sport >

Bayer Leverkusen verschenkt den Sieg in Bremen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Werder Bremen - Bayer Leverkusen  

Leverkusen verschenkt den Sieg in Bremen

21.02.2010, 20:20 Uhr | dpa

Leverkusens Stürmer Kießling (l.) im Duell mit Bremens Frings. (Foto: dpa)Leverkusens Stürmer Kießling (l.) im Duell mit Bremens Frings. (Foto: dpa) Später Schock und Vorsprung verpasst, aber Rekord eingestellt: Nach einem kapitalen Fehler von Nationalkeeper Rene Adler und einem Last-Minute-Tor von Per Mertesacker hat Bayer Leverkusen den Ausrutscher von Bayern München nicht nutzen können.

Die Werkself kam zum Abschluss des 23. Spieltags nicht über ein 2:2 (1:1) bei Werder Bremen hinaus. Eren Derdiyok (29. Minute) und Toni Kroos (57.) erzielten die Tore für die offensiv enttäuschenden Gäste, die trotz der Gegentore durch Claudio Pizarro (34.) und Mertesacker (90 +2.) seit nunmehr seit 23 Ligaspielen aber weiter ohne Niederlage sind. Zuletzt war das Bayern München in der Saison 1988/89 gelungen, ebenfalls unter Trainer Jupp Heynckes. In der Tabelle bleibt Leverkusen Spitzenreiter mit 49 Zählern vor den punktgleichen Münchnern, die am Vortag mit einem 1:1 beim 1. FC Nürnberg ins Straucheln geraten waren.

Übersicht Spieler-Noten Bremen - Leverkusen

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Aktuell Alle Statistiken rund um die Bundesliga

Elftes Saisontor durch Derdiyok

Bayer trat ungeachtet der beeindruckenden Serie von 22 Ligapartien ohne Niederlage eher verhalten auf. In der Defensive machte sich der Ausfall des gelbgesperrten Sami Hyypiä zwar kaum bemerkbar, Torchancen blieben allerdings auch Mangelware. Von seinem Kasten aus sah Adler dann, wie WM-Rivale Tim Wiese erstmals überwunden wurde. Ein Freistoß musste für Leverkusens erste Torchance herhalten. Wiese war noch mit den Fingerspitzen dran, konnte den Treffer ins untere Eck aber nicht vermeiden. Für Derdiyok war es das elfte Saisontor.
Buchen und mitjubeln LIGA total! - das neue Bundesliga-Erlebnis

Schwerer Patzer von Nationalkeeper Adler


Die Bremer, bei denen Nationalspieler Mesut Özil deutlich mehr Einsatz und Laufbereitschaft offenbarte als zuletzt beim 0:1 in Enschede, ließen sich aber nicht beirren. Echte Torgelegenheiten blieben jedoch auch bei ihnen rar gesät. Eine verunglückte Flanke von Peter Niemeyer (15.) forderte Leverkusen-Keeper Adler. Werder spielte druckvoller, auch einen Tick aggressiver. Zudem stand die Defensive trotz des Gegentors ungewohnt sicher. Nicht so Adler beim Bremer Treffer. Aus etwa 28 Metern zog Naldo bei einem indirekten Freistoß ab. Der Ball sprang vor Adler auf und rutschte ihm "durch die Hosenträger". Pizarro drückte das Spielgerät über die Linie, die Bremer Fans skandierten: "Adler ist nervös."

Mertesacker rettet das Remis


Ob dem so war, blieb weitgehend ungeprüft. Bremen, das von Beginn an auf Aaron Hunt hatte verzichten müssen, kam nach dem Seitenwechsel wieder nicht richtig gefährlich vors Bayer-Tor. Der Wechsel von Nationalspieler Clemens Fritz, der verletzt raus musste und für den Aymen Abdennour kam, war noch das Spannendste - bis Kroos kam. Mit einem fulminanten Distanzschuss überwand er Wiese. In der Neuauflage des DFB-Pokalfinales von 2009 konnte Werder die Gäste lange Zeit nicht mehr richtig in Gefahr bringen, ehe Mertesacker in der Nachspielzeit doch noch das Remis im ausverkauften Weserstadion erzielte.

Tippspiel Mitmachen und gewinnen
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal