Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

HSV: Zé Roberto findet van Nistelrooy besser als Gomez

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hamburger SV  

Zé Roberto: Van Nistelrooy besser als Gomez

24.02.2010, 09:57 Uhr | t-online.de

Lobt seinen neuen Mitspieler Ruud Van Nistelrooy: Zé Roberto. (Foto: imago)Lobt seinen neuen Mitspieler Ruud Van Nistelrooy: Zé Roberto. (Foto: imago) Nach einer Knöchelverletzung kehrte Zé Roberto gegen Eintracht Frankfurt zurück. Nun geht es gegen seinen Ex-Klub Bayern München. Der Brasilianer will mit dem HSV die Serie des Rekordmeisters von 17 ungeschlagenen Spielen beenden und sieht die Hamburger im Sturm besser besetzt: "Van Nistelrooy ist besser als Gomez".

"Der Bewegungsablauf im Strafraum ist bei Ruud einzigartig. Da können sich auch Spieler wie Gomez, der viel Talent hat, was abschauen", sagte Zé Roberto zu "Sport Bild". Den Holländer stellt er auf eine Stufe mit den ganz Großen des Fußballs: "Ruud, Wayne Rooney von Manchester, Chelseas Didier Drogba und Cristiano Ronaldo - das sind für mich die vier besten Stürmer der Welt."

Video FAN total HSV: "Die sollen endlich mal Gas geben"
Video FAN total Frankfurt: Eine harte Nacht in Hamburg

Hamburg Nur remis gegen Eintracht Frankfurt
Hamburg Siegenthaler wird Sportchef beim HSV

"Ribéry und Robben aus dem Spiel nehmen"

Doch nicht nur wegen van Nistelrooy blickt der 35-Jährige zuversichtlich auf das Spiel in München: "Wir müssen Bayerns Abwehr beschäftigen, damit sie tiefer stehen. So kann man die starken Außenspieler Ribéry und Robben am besten aus dem Spiel nehmen. Im Hinspiel ist uns das gut gelungen, wir haben 1:0 gewonnen." Zé Roberto selbst wird dabei auch wieder voll eingreifen können. Nach einer Knöchelverletzung und drei Monaten Pause steht er nun wieder voll im Saft: "Bis zum Bayern-Spiel bin ich bei 100 Prozent."

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Aktuell Alle Statistiken rund um die Bundesliga

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

"Bayern hat aus seinen Fehlern gelernt"

Die Entwicklung bei seinem Ex-Klub verfolgt der Brasilianer aus der Distanz. Die Bayern weigerten sich in der letzten Saison, seinen auslaufenden Vertrag um zwei Jahre zu verlängern. Ein Fehler, wie Zé Roberto mit seinen teilweise überragenden Leistungen unter Beweis gestellt hat. Mit einem Lächeln quittiert er nun die Vertrags-Verlängerung von Daniel van Buyten: "Er sollte sich bei mir bedanken, denn nur weil ich noch so gut drauf bin, hat er einen Zweijahres-Vertrag bekommen. Im Ernst: Natürlich hat Bayern seine Lehren gezogen und aus seinen Fehlern gelernt."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal