Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

FC Bayern München: Uli Hoeneß giftet weiter gegen 1860 München

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hoeneß: "Wann sind wir endlich alleine in der Arena?"

25.02.2010, 14:19 Uhr | t-online.de

Die Allianz Arena in der Farbe des FC Bayern. (Foto: imago)Die Allianz Arena in der Farbe des FC Bayern. (Foto: imago) Der Zoff zwischen dem FC Bayern München und dem TSV 1860 München geht weiter. Und solange beide Klubs in der Allianz Arena spielen wird es wohl auch keinen Frieden geben. Im „Bayern-Magazin“ hat Uli Hoeneß wieder einmal eine Breitseite in Richtung des ungeliebten Stadtrivalen abgefeuert. „Der absolute Traum wird sich für mich an dem Tag erfüllen, an dem wir es uns leisten können zu sagen: Wir sind endlich alleine in der Arena und jetzt bauen wir sofort rote Sitze ein.“
Arjen Robben Bayern-Star verjagt Einbrecher mit Messer
Ottmar Hitzfeld Bayern kann Champions League gewinnen

Einstmals an einem Strang gezogen

Gemeinsam haben die Roten und Blauen das Stadion geplant und erbaut. Doch als die Löwen wieder einmal in finanzielle Schwierigkeiten gerieten, nutzte der deutsche Rekordmeister die Gunst der Stunde und kaufte dem TSV 1860 die Stadionanteile günstig ab. Seitdem ist der Zweitligist nur noch Mieter beim FC Bayern und es kracht gewaltig zwischen beiden Klubs. Kürzlich stellte der TSV 1860 die Zahlung der Catering-Pauschale ein, da sie dem Verein zu hoch erschien, und verklagte den FC Bayern deswegen vor Gericht.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Aktuell Alle Statistiken rund um die Bundesliga

Deftige Worte des Präsidenten

Kein Wunder, dass Hoeneß via Stadionheft kräftig vom Leder zog. „Wir haben mit 1860 einen Vertrag bis zum Jahr 2020. Nur nach den Entwicklungen speziell in den vergangenen Monaten ist mir heute klar, was ich früher aufgrund der wirtschaftlichen Vernunft nicht so gesehen habe: Wenn uns der TSV 1860, aus welchen Gründen auch immer, bitten sollte, aus dem jetzigen Vertrag auszusteigen, dann werde ich die Kapelle, die die Sechziger aus dem Stadion begleitet, persönlich mit dem Defiliermarsch anführen.“

Video FAN total Bayern: Ein Warnschuss zur rechten Zeit

t-online.de Shop LCD- und Plasma-Fernseher: Unsere Top-Angebote!
t-online.de Shop Wii Sports & Fitness

Löwen wollen raus aus der Arena

Längst haben die Sechziger die Lust an der Allianz Arena verloren und suchen nach Alternativen. Zumal das Stadion für die 2. Bundesliga nicht wirtschaftlich ist. Doch für den Fall, dass die Löwen die Arena vor Ablauf des Vertrages verlassen, fordert der FC Bayern eine Entschädigung. 1860 Münchens Vizepräsident Franz Maget hat bereits auf die deftigen Worte von Hoeneß reagiert. „Wenn wir rausgehen, würden wir nicht einen Cent zahlen. Ohne 1860 würden die Bayern nämlich immer noch im Olympiastadion spielen, wir haben denen doch erst den Weg in die Allianz Arena geebnet.“

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal