Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

St. Pauli fordert Bielefeld - KSC erwartet FCK zum Derby

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

24. Spieltag - Sonntagsspiele  

St. Pauli fordert Bielefeld - Derbyzeit in Lautern

28.02.2010, 10:43 Uhr | dpa

Rüdiger Kauf (li.) setzt Charles Takyi unter Druck. (Foto: imago)Rüdiger Kauf (li.) setzt Charles Takyi unter Druck. (Foto: imago) Die Enttäuschung nach dem verpatzten Spitzenspiel steckt noch in den Knochen, doch trotzdem wird von den Fußball-Profis vom FC St. Pauli sofort wieder Höchstspannung verlangt. Mit Arminia Bielefeld empfängt der Tabellenzweite am 24. Spieltag den nächsten Topklub im Aufstiegsrennen (ab 13.15 Uhr im Live-Ticker von t-online.de).

Spitzenreiter 1. FC Kaiserslautern macht sich mit einem Batzen Selbstvertrauen auf ins Derby zum Karlsruher SC.

Samstagsspiele Augsburg klettert auf Rang zwei
Freitagsspiele Unentschieden im Derby
Aktuell Ergebnisse und Tabelle der 2. Bundesliga

Nächste Bewährungsprobe für St. Pauli

Dem Spitzenspiel in Kaiserslautern folgt für den FC St. Pauli eine weitere wichtige Partie im Aufstiegskampf: Gewinnen die Hamburger gegen den Tabellenfünften aus Bielefeld, stünden sie neun Punkte vor dem Aufstiegsfavoriten aus Ostwestfalen. So recht darauf setzen mag in diesen Tagen aber kaum jemand: Das deutliche 0:3 in Kaiserslautern ist nach wie vor allgegenwärtig. "Diese Niederlage tut auch jetzt noch weh. Wir haben einen schwarzen Tag erwischt", sagte Verteidiger Fabio Morena.

Hansa Rostock Zachhuber entlassen
2. Bundesliga Hansa verpasst Trendwende

Stanislawski zeigt sich selbstbewusst

Trainer Holger Stanislawski reagierte trotzig: "Wir werden nicht wackeln und werden nicht bröckeln", betonte er vor der neuerlichen Bewährungsprobe. Es sei nicht entscheidend, "wer als Erster losrennt, sondern wer als Erster im Ziel ankommt".

Kauf: "St. Pauli wird versuchen, uns zu überrennen"

Bei Gegner Bielefeld nehmen die finanziellen Engpässe weiterhin mehr Raum ein als die sportliche Aufstiegschance. Vor dem Duell auf dem Kiez sagte Kapitän Rüdiger Kauf im "kicker": "Jeder muss wissen, was dort auf uns zukommt. Da ist eine Höllenstimmung im Stadion und St. Pauli wird versuchen, uns zu überrennen."

t-online.de Shop Wii Sports & Fitness
Buchen und mitjubeln LIGA total! - das neue Bundesliga-Erlebnis

Busch: "Wir geben uns noch lange nicht auf"

Sorgen auf anderem Niveau hat der Tabellenletzte Rot-Weiss Ahlen: Um die rote Laterne noch einmal abzugeben, braucht es langsam einen Befreiungsschlag, am besten schon am Sonntag gegen Union Berlin. "Wir geben uns noch lange nicht auf", sagte Kapitän Marcel Busch.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal