Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Formel1: Schumacher und Vettel sind heiß auf den Saisonstart

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Formel 1  

Schumacher ist heiß auf den Saisonstart

01.03.2010, 09:57 Uhr | sid, dpa

Formel1: Schumacher und Vettel sind heiß auf den Saisonstart.

Die Saison kann kommen: Michael Schumacher (Foto: AP)

Ferrari ist nicht nur für Michael Schumacher das Maß der Dinge, die Weiße Fahne will der Rekordchampion aber gewiss nicht hissen. Im Gegenteil: Neue Zuversicht hat sich beim Rekordweltmeister rechtzeitig vor dem WM-Auftakt in zwei Wochen in Bahrain breitgemacht. "Wir fahren mit einem guten Gefühl nach Bahrain, denn wir wissen auch, dass wir noch weitere Neuerungen am Auto haben werden", versicherte der 41-Jährige Mercedes-Pilot, "und vor allem wissen wir, dass unsere Aussichten auch für die ersten Rennen nun durchaus sehr vernünftig sind".

Zum Abschluss der vierwöchigen Testfahrten belegte Schumacher am Sonntag in Barcelona im neuen Mercedes den sechsten Platz, der Rückstand auf den Tagesschnellsten Lewis Hamilton betrug auf dem Circuit de Catalunya 0,273 Sekunden.

"Es ist gar nicht so übel"

"Wir sind nicht in der Position, in der wir gerne sein wollen, um gleich die ersten Rennen zu gewinnen", hatte Schumacher am drittletzten Testtag noch gesagt. Er sei da noch ein wenig pessimistisch gewesen, habe aber die Daten zu dem Zeitpunkt noch nicht gekannt. "Nachdem ich sie nun gesehen habe, muss ich sagen, dass es gar nicht so übel ist", sagte Schumacher.

Vettel: Rosberg ist keine Pappnase

"Es wird ein langes Jahr, ein hartes Jahr", ergänzte Sebastian Vettel. "Im Moment schaut es sehr eng aus, übers Jahr gesehen wird es spannend - eine heiße Kiste", so der 22-Jährige, der nach seinem zweiten Platz im Vorjahr diesmal nur ein Ziel kennt: Weltmeister werden. "Vettel schaut beim Blick auf das neue Mercedes-Werksteam allerdings nicht nur auf Schumacher, sondern hat auch Nico Rosberg auf der Rechnung. "Der Nico ist auch keine Pappnase, die zwei sind schon gut unterwegs."

"Der Favorit ist Ferrari"

In der Pole Position befindet sich nach dem Eindruck der 15 offiziellen Testtage indes Ferrari. "Ich denke, im Moment sieht es so aus, dass Felipe (Massa) und Fernando (Alonso) das Maß sind", sagte Schumacher. "Der Favorit ist Ferrari", pflichtete Vettel bei und sagte: "Was dahinter kommt ist wurscht, es geht darum zu gewinnen." Und auch sein Teamchef Christian Horner räumte ein: "Ferrari ist das Team, das man schlagen muss." Wie eine Drohung klingt da schon die Liebeserklärung des zweimaligen Titelträgers Alonso für seine "Rote Göttin": "Das ist das beste Auto, das ich jemals gefahren bin."

Massa: "Zweikampf mit Michael wäre fantastisch"

Massa, einst Schüler von Schumacher, formulierte seine Kampfansage freundlich, aber bestimmt. Die Freundschaft werde auf der Strecke ruhen. "Alles, was ich von Michael gelernt habe, kann ich gegen ihn verwenden." Ein WM-Zweikampf mit Schumacher wäre "fantastisch", sagte der Brasilianer, dessen Ungarn-Unfall im vergangenen Sommer den Kerpener überhaupt erst wieder zurück in einen Formel-1-Wagen gebracht hatte, in einem Interview der "Bild am Sonntag". "Ich hoffe, ich wäre vorn. Michael würde sich schrecklich ärgern. Über sich selbst!"

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal