Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Norbert Haug zählt Mercedes GP nicht zu Favoriten der ersten Rennen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Formel 1 - Mercedes GP  

Haug: "Nicht die Favoriten für die ersten Rennen"

07.03.2010, 14:08 Uhr | dpa/sid, dpa

Formel 1: Norbert Haug zählt Mercedes GP nicht zu Favoriten der ersten Rennen. Norbert Haug (re.) traut Michael Schumacher in der neuen Saison viel zu. (Foto: imago)

Norbert Haug (re.) traut Michael Schumacher in der neuen Saison viel zu. (Foto: imago)

Eine Woche vor dem ersten Weltmeisterschaftsrennen der Saison 2010 in Bahrain zählt Mercedes-Sportchef Norbert Haug das neue Silberpfeil-Team nicht zu den Siegkandidaten. "Ich sehe uns nicht als die Favoriten für die ersten Rennen, aber auf Sicht auf einem sehr guten Weg, an der Spitze fahren zu könne", sagte Haug der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

Man sei "nicht weit weg - aber eben auch noch nicht ganz da", sagte Haug, der die Basis des ersten Mercedes-Werksteams seit 55 Jahren als "gut und ausbaufähig" bezeichnete.

Heißer Kampf zwischen Schumacher und Rosberg

Dass sich die Medien und das öffentliche Interesse in den letzten Wochen komplett auf Michael Schumacher konzentriert haben, findet Haug ganz normal. "Wenn der siebenmalige Formel-1-Weltmeister überraschenderweise wieder zurückkommt, ist es ganz klar, dass darauf zunächst der ganze Medienfokus liegt", sagte er: "Dass sich das sehr schnell ändern kann, wenn Nico Rosberg ein Rennen gewinnt oder ganz vorne fährt, dürfen wir jedoch auch nicht vergessen." In Schumachers Schatten "habe ich Nico nie gesehen", sagte der Mercedes-Sportchef: "Ich kann derzeit nicht sagen, wer von unseren beiden Fahrern die Nase vorn haben wird."

Button baut auf Schumi

Für Titelverteidiger Jenson Button ist die Sache hingegen klar: Schumacher zählt zu seinen schärfsten Konkurrenten. "Warum nicht? Michael ist so stark, wie er einmal war", sagte der Engländer der "Welt am Sonntag". Der 30 Jahre alte Button, der durch seinen Wechsel zu McLaren beim Brawn-Nachfolgeteam Mercedes quasi den Platz für das Comeback des 41-Jährigen freigemacht hat, gibt allerdings auch zu, dass er mit Schumachers Rückkehr nach drei Jahren Pause nicht gerechnet hatte. "Aber Michael hat offensichtlich wie viele andere Top-Sportler Schwierigkeiten, ohne seine Passion zu leben", sagte der Brite.

"Bin motivierter als je zuvor"

Siegfähig zu Saisonbeginn schätzt der Weltmeister vier Teams ein. "Ferrari, Red Bull, McLaren und eben Mercedes", sagte Button, der sich auf die teaminternen Duelle mit seinem Landsmann und WM-Vorgänger Lewis Hamilton freut. "Ich werde mich an Lewis' Seite als Fahrer verbessern, und ihm wird es ähnlich ergehen", sagte Button: "Auch bei Weltmeistern ist immer noch Raum für Verbesserungen, niemand ist je perfekt." Als Hauptgrund für seinen Abschied von Brawn, wo er 2009 zum Siegfahrer und Weltmeister wurde, nannte Button, "dass ich eine neue Herausforderung brauchte. Bei Mercedes hätte ich die nötige Motivation nie mehr so gehabt. Bei McLaren bin ich nun motivierter als je zuvor."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal