Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Hockey-WM: Deutschland erneut im Halbfinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hockey-WM  

Deutschland besiegt Neuseeland klar

09.03.2010, 16:44 Uhr | dpa, dpa

Hockey-WM: Deutschland erneut im Halbfinale. Hockey-WM: Deutschland erneut im Halbfinale

Torschütze Christoph Menke (Mi.) jubelt gemeinsam mit seinen Kollegen. (Foto: Reuters)

Deutschlands Hockey-Herren haben dem Druck standgehalten und stehen zum elften Mal in Serie im Halbfinale einer Feld-Weltmeisterschaft. Im "Endspiel" um das Erreichen des Mindestziels gab sich die verjüngte Auswahl von Bundestrainer Markus Weise am Dienstag beim 5:2 (2:0) in Neu Delhi gegen Neuseeland keine Blöße und zog wie immer seit 1973 bei einer WM in die Vorschlussrunde ein. Dort ist am Donnerstag Europameister England Gegner der DHB-Elf, die sich dank der abschließenden 1:2-Niederlage der Niederlande gegen Südkorea sogar noch den Gruppensieg holte. Das EM-Finale 2009 hatte Deutschland Ende August in Amsterdam gegen England 3:5 verloren.

Fünf verschiedene Torschützen

Christoph Menke (15. Minute), Florian Fuchs (28.), Philip Witte (47.), Moritz Fürste (63.) und Matthias Witthaus (67.) trafen für den Titelverteidiger, dessen Traum vom WM-Hattrick damit weiterlebt. Nur bei der WM-Premiere 1971 (Rang 5) war Deutschland früh gescheitert.

Deutschland kann erst im Finale auf Australien treffen

Dank des Gruppensieges geht die DHB-Elf vorerst dem Top-Favoriten Australien aus dem Weg, der wie 2002 und 2006 erst im WM-Finale der Gegner sein könnte. Beide Endspiele gewann Deutschland knapp. "Wenn wir wieder Weltmeister werden wollen, müssen wir ohnehin jeden Gegner schlagen", sagte der Hamburger Fürste. "Jetzt ist alles möglich." Auch Coach Weise ist es egal, wer sich seinen Team im Semifinale in den Weg stellt: "Ich bevorzuge keinen Gegner, wir müssen nehmen, was kommt. Nun gibt es sowieso keine einfachen Spiele mehr." Und Kapitän Max Müller meinte: "Wir müssen nun rasch wieder zu Kräften kommen, weil uns bei dieser WM jetzt ja noch zwei dicke Spiele bevorstehen."

DHB-Herren ganz in Weiß

In der Nachmittags-Hitze von Neu Delhi übernahmen die angesichts der hohen Temperaturen und Luftfeuchtigkeit vorteilhaft ganz in weiß gekleideten DHB-Herren gegen Neuseeland sofort das Kommando. Witte (5./Außennetz) und Menke (10.) boten sich früh gute Chancen. Im zweiten Versuch machte es der Gladbacher Menke besser, als er Fuchs' schöne Linksflanke zu seinem ersten Turniertor nutzte. Mit der Führung im Rücken drängte der WM-Champion weiter, allein die Pass- Genauigkeit ließ zu wünschen übrig. Die erste Strafecke führte dann zum 2:0: Martin Häners Schlenzer wurde noch pariert, aber gegen den Nachschuss von Youngster Fuchs war kein Kraut gewachsen.

Deutschlands Torwart hat kaum etwas zu tun

Die knapp 100 mitgereisten deutschen Fans schwenkten fröhlich schwarz-rot-goldene Fähnchen. Tim Jessulat, der erneut für den angeschlagenen Stammkeeper Max Weinhold zwischen den Pfosten stand, hatte bis kaum etwas zu tun. Aber auch das Glück auf seiner Seite, als nach einer Unachtsamkeit und Neuseelands erster Ecke Nick Wilson Sekunden vor der Pause freistehend am leeren Tor vorbeizielte.

Erstes Tor für Witte bei der WM

Nach dem Wechsel plätscherte die Partie so vor sich bis, bis Weise aufsprang und von seinen Jungs mehr Bewegung einforderte. Sofort gelang Witte das dritte Tor - sein erstes bei dieser WM. Nun aber schlichen sich Nachlässigkeiten ein, die Shea MacLeese (50.) und Nick Wilson (54.) per Doppelschlag prompt bestraften. Die Nervosität in Reihen des nun etwas ins Wanken geratenen Favoriten legte sich erst, als Fürste und Witthaus nach Strafecken für die Entscheidung sorgten. Nach dem Match bedankten sich die Asse mit einer Welle beim Anhang.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal