Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Rudern: Deutschland-Achter geht unter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rudern  

Deutschland-Achter versinkt

11.03.2010, 17:24 Uhr | dpa, dpa

Rudern: Deutschland-Achter geht unter. Der Deutschland-Achter ist gekentert. (Foto: imago)

Der Deutschland-Achter ist gekentert. (Foto: imago)

Das Training des Deutschland-Achters auf dem Dortmund-Ems-Kanal endete mit einem unerfreulichen Tauchgang. Aufgrund einer Welle eines zu schnell fahrenden Tankschiffs lief das Großboot um Steuermann Martin Sauer voll Wasser und ging unter. Dies teilte das Ruderleistungszentrum Dortmund mit.

"Binnen weniger Sekunden waren wir vollgelaufen und standen bis zu den Knien im Wasser. Das war saukalt", berichtete Sauer von der Havarie.

Boot und Mannschaft wohl auf


Bundestrainer Ralf Holtmeyer konnte mit dem Motorboot zunächst fünf Ruderer der triefnassen Mannschaft aus dem Wasser ziehen. Die restlichen vier Athleten wurden von Coach Werner Nowak, der wenige Minuten später am Unfallort eintraf, aufgenommen und zurückgebracht. Alle Ruderer blieben unversehrt. Der untergegangene Achter trieb nach Verlassen der Mannschaft wieder an die Wasseroberfläche und wurde von den Trainern mit den Motorbooten zurückgeschleppt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal