Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Doping >

Doping: Hoffnungsschimmer für Pechstein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Doping  

Blutexperten: Pechstein-Sperre ist haltlos

15.03.2010, 14:18 Uhr | dpa,sid,t-online, t-online.de, dpa, sid

Führende deutsche Hämatologen haben die fünfmalige Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein entlastet. "Bei Frau Pechstein wurden Veränderungen des roten Blutbildes gefunden, die nicht zu Doping passen und mit großer Wahrscheinlichkeit für eine angeborene Störung im Aufbau der roten Blutzellen sprechen", erklärte Gerhard Ehninger, der Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie, in der Online-Ausgabe der "Süddeutschen Zeitung".

Wie seine Professoren-Kollegen Winfried Gassmann und Wolfgang Jelkmann will Ehninger auf einer Pressekonferenz in Berlin den Nachweis führen, dass Pechsteins Zwei-Jahres-Sperre aus medizinischer Sicht haltlos ist.

Eher eine Sphärozytose als Doping

Ehninger diagnostizierte eine sogenannte Sphärozytose: "Im Gegensatz zum Doping mit Epo sind die kleinen Erythrozyten bei Sphärozytose mit einer normalen Menge des Blutfarbstoffs Hämoglobin beladen, was zu einer erhöhten Konzentration führt", sagte der Fachmann. Der entsprechende Messwert sei bei der Eisschnellläuferin erhöht. Dies sei für die Sphärozytose typisch, aber eben nicht für Epo-Doping.

Pechstein hat Blutbild-Untersuchung abgelehnt

Die ISU lassen diese Aussagen unterdessen kalt. "Wir haben im ersten Verfahren sogar selbst auf diese Möglichkeit hingewiesen und Pechstein die Chance offeriert, dass sie ein entsprechendes Blutbild erforschen lassen könne. Sie hat abgelehnt", sagte ein Sprecher der Internationalen Eislaufunion (ISU).

Anomalie muss bewiesen werden

Auch die Nationale Anti-Doping-Agentur sieht die Äußerungen der Hämatologen skeptisch. "Ob da Epo im Spiel war", sagt Justitiarin Anja Berninger, "spielt doch in den Urteilen von ISU und dem Internationalen Sportgerichtshof (CAS) keine Rolle. Meines Erachtens muss ihr Fall nur dann neu aufgerollt werden, wenn bewiesen ist, dass ihre Werte weder durch eine verbotenen Substanz noch durch eine verbotene Methode erzielt wurden." Es müsse eine Krankheit oder Anomalie klar belegt werden.

Erhöhter Retikulozyten-Wert

Im Blut der 38-Jährigen war im Vorfeld der Weltmeisterschaften im norwegischen Hamar der Wert der Retikulozyten am 6. Februar 2009 mit 3,49 Prozent bestimmt worden. Die ISU gibt für die Vorläuferzellen der Roten Blutkörperchen jedoch einen Wert von 0,4 bis 2,4 Prozent als normal an. Am folgenden Tag lagen die Retikulozyten bei 3,54 und 3,38 Prozent, elf Tage später waren sie hingegen in den normalen Bereich von 1,37 Prozent gefallen. Am 1. Juli 2009 wurde Pechstein von der ISU für zwei Jahre, beginnend mit dem 9. Februar 2009, gesperrt. Der Internationale Sportgerichtshof CAS in Lausanne bestätigte das von Pechstein angefochtene Urteil am 25. November 2009.

t-online.de Shop LCD- und Plasma-Fernseher zu Top-Preisen
t-online.de Shop Wii Sports und Fitness

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017