Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1 - GP von Bahrain: Vettel holt die Pole

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Formel 1 - GP von Bahrain  

Vettel zeigt der Konkurrenz die Hinterreifen

13.03.2010, 12:29 Uhr | t-online, dpa, t-online.de, dpa

Formel 1 - GP von Bahrain: Vettel holt die Pole   . Sebastian Vettel holt die Pole Position in Bahrain. (Foto: ap)

Sebastian Vettel holt die Pole Position in Bahrain. (Foto: ap)

Sebastian Vettel steht zum Auftakt der Formel-1-Saison 2010 beim Großen Preis von Bahrain auf der Pole Position. Der Red-Bull-Pilot setzte sich beim Qualifying in Manama knapp vor den beiden Ferraris gesteuert von Felipe Massa und Fernando Alonso durch (das Ergebnis gibt es hier). Rekordweltmeister Michael Schumacher geht am Sonntag (ab 12.45 im t-online.de Live-Ticker) von Platz sieben ins Rennen. Sein Mercedes-Teamkollege Nico Rosberg war wie in allen drei Trainingssessions schneller als Schumi und landete auf Rang fünf. Adrian Sutil im Force India bestätigte mit Platz zehn die guten Eindrücke der letzten Tage.

Vettels Hals wieder normal

"Es ist fantastisch, dass wir auf Pole stehen. Das ist eine große Überraschung", sagte Vettel nachdem er am Abend zuvor "noch so einen Hals" gehabt hatte. Der Vizeweltmeister, der es sich nicht nehmen ließ, eine besonderen Gruß an seine Großeltern via TV zu schicken ("Die fallen fast jedes Mal um vor dem Fernseher"), distanzierte Schumacher um fast anderthalb Sekunden.

Kein Problem mit dem schnelleren Teamkollegen

Schumacher äußerte sich zufrieden. Natürlich habe er sich "eine bessere Position erwünscht". Aber insgesamt sei das Qualifying "reibungslos verlaufen". Für das Rennen "haben wir noch einiges am Auto zu arbeiten, um nach vorn zu kommen". Kein Problem bereitet Schumacher nach eigener Aussage, dass Rosberg erneut schneller war als er. "Teamkollegen sollen sich gegenseitig anspornen", erklärte Schumi. Auch Rosberg hatte sich eine bessere Platzierung gewünscht. "Ich hatte auf die Pole gehofft. Aber mehr als Platz vier wäre nicht drin gewesen. Es war schwierig mit den Reifen", sagte der fünftplatzierte Mercedes-Fahrer.

Force India pokert

Im Gegensatz zu den anderen Teams setzte Force India auf die härtere Mischung im letzten Abschnitt des Qualifyings und vergab dadurch eine mögliche bessere Startposition. Doch durch den taktischen Schachzug erhofft sich das Team einen Vorteil im Rennen, da ein Reifenwechsel vor dem Rennen den besten zehn Fahrern nicht gestattet ist. "Es ist riskant mit den weichen Reifen zu starten", sagte Sutil. "Der weiche löst sich viel schneller auf."

Alonso ist "extrem zufrieden bis jetzt"

Ihren starken Eindruck von den Testfahrten im vergangenen Monat bestätigten die Ferrari-Piloten Massa und Alonso. Massa, der seit seinem Quali-Unfall in Ungarn Ende Juli kein Rennen mehr bestritten hat, "hatte erwartet, dass wir mit Mercedes und Red Bull kämpfen, aber Sebastian hat einen Schritt voraus gemacht". Auch sein spanischer Teamkollege freute sich. "Wir sind extrem zufrieden mit dem Ergebnis bis jetzt", meinte Alonso.

Hülkenberg nicht in Q3 dabei

Den Finaldurchgang der besten zehn Fahrer verpasste bei seinem ersten Renneinsatz in der Königsklasse Nico Hülkenberg. Der Williams-Pilot geht von Platz 13 ins Rennen, zwei Positionen hinter seinem Teamkollegen Rubens Barrichello. Im ersten Abschnitt hatte es keine Überraschungen gegeben. Die letzten sechs Plätze belegten die Fahrer der neuen Teams Virgin, Lotus und HRT, darunter auch Timo Glock.

t-online.de Shop LCD- und Plasma-Fernseher zu Top-Preisen
t-online.de Shop Wii Sports und Fitness

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal