Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

VfL Bochum empfängt selbstbewusste Frankfurter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VfL Bochum - Eintracht Frankfurt  

"Wir fahren nicht als Favorit nach Bochum"

26.03.2010, 10:01 Uhr | PR, sid, dpa, , t-online.de, sid, dpa

VfL Bochum empfängt selbstbewusste Frankfurter. Frankfurts Pirmin Schwegler (li.) gegen Matias Concha (re.).  (Foto: imago)

Frankfurts Pirmin Schwegler (li.) gegen Matias Concha (re.). (Foto: imago)

Nachdem der Eintracht am vergangenen Spieltag der Coup gegen den großen FC Bayern München gelang, müssen die Frankfurter ihre Konzentration wieder auf den Liga-Alltag richten: Der VfL Bochum empfängt am Freitagabend den Bayern-Bezwinger zum Flutlichtduell im RewirpowerStadion (ab 20.00 Uhr im t-online.de Live-Ticker). Trotz der elf Punkte Differenz zwischen den Mannschaften sagte SGE-Trainer Michael Skibbe: "Wir fahren nicht als Favorit nach Bochum."

Die Eintracht hat sich stets schwer getan in Bochum. Von 29 Bundesliga-Partien gewannen die Hessen nur drei. Der letzte Sieg liegt bereits 15 Jahre zurück. Auch das Aufeinandertreffen beim VfL in der vergangenen Saison endete 2:0 für das Heimteam.

"Schlüsselspiel" für Bochum

Bochum benötigt dringend wieder Punkte im Abstiegskampf. Zuletzt gab es drei Niederlagen, der Abstand zum Relegationsplatz beträgt nur noch vier Zähler. Trainer Heiko Herrlich spricht deshalb auch von einem "Schlüsselspiel", doch "selbst wenn wir nicht gewinnen sollten, bin ich vom Klassenerhalt überzeugt. Der Druck ist zwar da, aber ich sehe das positiv." Leicht wird es sicherlich nicht, denn Mittelfeldspieler Mimoun Azaouagh fällt verletzt aus (Mittelhandbruch) und Milos Maric ist rotgesperrt. Zudem war Herrlichs Premiere an der Seitenlinie für Bochum das Hinspiel gegen die Eintracht. Die Adlerträger gewannen 2:0.

Ochs und Franz kehren zurück

Die Frankfurter müssen auf Kapitän Christoph Spycher verzichten, der stark gegen Arjen Robben verteidigt hat. Wieder zurückgreifen kann Skibbe gegen den VfL auf die zuletzt gelbgesperrten Maik Franz, Patrick Ochs und Selim Teber.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal