Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1 - GP von Australien: Michael Schumacher fährt im 3. Training auf Platz drei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Formel 1 - GP von Australien  

Nur Webber und Alonso schneller als Schumi

27.03.2010, 05:47 Uhr | t-online, dpa, t-online.de, dpa

Formel 1 - GP von Australien: Michael Schumacher fährt im 3. Training auf Platz drei. Michael Schumacher hatte beim 3. Training in Australien sogar kurzzeitig die Bestzeit inne. (Foto: dpa)

Michael Schumacher hatte beim 3. Training in Australien sogar kurzzeitig die Bestzeit inne. (Foto: dpa)

Michael Schumacher hat beim 3. Training zum Großen Preis von Australien gezeigt, dass mit ihm zu rechnen ist. Der Rekordweltmeister benötigte mit seinem Mercedes für seine beste Runde 1:24,963 Minuten. Das reichte am Ende für Rang drei. Schumacher musste sich nur dem Red-Bull-Piloten Mark Webber, der 0,244 Sekunden schneller war, und Ex-Weltmeister Fernando Alonso im Ferrari geschlagen geben. Zwischenzeitlich hatte Schumacher sogar für kurze Zeit in Führung gelegen (hier das komplette Ergebnis des dritten Trainings).

Vier deutsche Fahrer in den Top Ten

Hinter Schumacher belegten Sebastian Vettel im zweiten Red Bull und sein Teamkollege Nico Rosberg die Platze vier und fünf. Adrian Sutil steuerte seinen Force India auf Rang acht und hat damit ebenfalls gute Chancen, im Qualifying (ab 6.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker) einen guten Startplatz für das Rennen am Sonntag zu ergattern. Neuling Nico Hülkenberg im Williams auf Platz 17 und Virgin-Pilot Timo Glock als 22. dürften es hingegen schwer haben, sich für den dritten Teil und damit einen Platz unter den ersten zehn zu qualifizieren.

Hülkenberg zu schnell in der Boxengasse

Ein teures Nachspiel hatte das 3. Training für Hülkenberg. Der Formel-1-Neuling muss 1800 Euro Strafe bezahlen, weil er die zulässige Geschwindigkeit in der Boxengasse um 8,6 Stundenkilometer überschritten hatte. Statt der erlaubten 60 km/h brauste der Williams-Pilot mit 68,8 km/h zu seiner Garage.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal