Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

VfB Stuttgart: Khedira bangt um die WM-Teilnahme

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stuttgarts Khedira: Kreuz- und Innenband angerissen

28.03.2010, 15:28 Uhr | dpa, dpa

VfB Stuttgart: Khedira bangt um die WM-Teilnahme. Bayern-Stürmer Klose mit dem folgenschweren Foul an Stuttgarts Khedira. (Foto: imago)

Bayern-Stürmer Klose mit dem folgenschweren Foul an Stuttgarts Khedira. (Foto: imago)

Sami Khedira bangt um seine WM-Teilnahme. Der Nationalspieler vom VfB Stuttgart hat sich beim 2:1 (1:1)-Sieg bei Bayern München einen Anriss des Kreuz- und Innenbandes im linken Knie zugezogen. Das gab der VfB nach einer Kernspintomographie bekannt.

Nach Angaben von Mannschaftsarzt Raymond Best besteht bei dem 22 Jahre alten Mittelfeldspieler aber noch die Hoffnung, "dass er im Optimalfall schon in drei bis vier Wochen wieder voll belastbar ist". Denn nach Absprache mit dem Verein verzichtet Khedira erst einmal auf eine Operation und lässt die Verletzung konservativ behandeln. Er erhält eine Spezialschiene und beginnt mit Blick auf die WM sofort mit den Reha-Maßnahmen.


Doppeltes Pech für den Bundestrainer

Khedira hatte sich am Samstag bei Bayern München in der 29. Minute und nach einem harten Zweikampf mit Nationalmannschafts-Kollege Miroslav Klose das Knie verdreht. Nach einer Behandlungspause kehrte er zunächst für kurze Zeit auf den Platz zurück, konnte danach aber nicht mehr weiterspielen. Für Bundestrainer Joachim Löw ist seine Verletzung die zweite Hiobsbotschaft binnen weniger Tage. Erst am Donnerstag hatte sich Marcell Jansen vom Hamburger SV einen Riss des Syndesmosebandes zugezogen. "Mit dem WM-Aus ist für mich ein Traum geplatzt. Ich war gerade super in Form", sagte der 24-Jährige der "Bild am Sonntag". Auch Löw hält es für unwahrscheinlich, dass Jansen bis zur WM vom 11. Juni bis 11. Juli noch rechtzeitig fit wird.

Mit starken Leistungen interessant gemacht

Khedira reißt diese Verletzung ebenfalls aus einem Formhoch. Der 22-Jährige hatte sich zuletzt mit starken Leistungen für die Position neben Michael Ballack im Nationalteam empfohlen und auch für andere Vereine interessant gemacht. Erst am Samstag hatte er der "Stuttgarter Zeitung" gesagt, sich noch vor der WM zu entscheiden, ob er seinen bis 2011 laufenden Vertrag in Stuttgart vorzeitig verlängert. "Wenn nicht etwas ganz Dramatisches passiert, spiele ich auch in der nächsten Saison beim VfB", sagte er außerdem.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal