Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

1. FC Union holt Remis in Kaiserslautern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga - 30. Spieltag  

Spitzenreiter Kaiserslautern schwächelt

10.04.2010, 14:31 Uhr | sid, sid

1. FC Union holt Remis in Kaiserslautern . Kaiserslauterns Sidney Sam hat den Ball fest im Blick. (Foto: dpa)

Kaiserslauterns Sidney Sam hat den Ball fest im Blick. (Foto: dpa)

Tabellenführer 1. FC Kaiserslautern hat es beim 1:1 (0:0) gegen Union Berlin verpasst, einen weiteren großen Schritt in Richtung Bundesliga zu machen. Rodnei hatte die Pfälzer in Führung geköpft (71.), doch ein Eigentor von Lakic (78.) brachte Berlin noch einen Punkt. Düsseldorf hat einen herben Rückschlag in Sachen Aufstieg hinnehmen müssen. Die Fortunen unterlagen in Cottbus mit 2:4 (0:0) und haben weiter fünf Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz.

Weiter gute Karten für Kaiserslautern

Kasierslautern hat vier Spieltage vor Saisonschluss immer noch acht Punkte Vorsprung auf den Tabellendritten FC Augsburg, der zum Abschluss der 33. Runde am Montag beim Zweiten FC St. Pauli gastiert. Der Aufsteiger aus der Hauptstadt dümpelt nach dem achten Spiel in Folge ohne Dreier weiter im unteren Mittelfeld.

Jendrisek und Sam scheitern

Der Brasilianer Rodnei brachte die Gastgeber in der 72. Minute mit seinem vierten Saisontreffer in Führung. Ein Eigentor von Srdjan Lakic sechs Minuten später sicherte den Gästen aber einen schmeichelhaften Punkt. Vor 41.144 Zuschauer am Betzenberg hatten die Hausherren die Begegnung von Beginn an im Griff, hundertprozentige Torchancen gab es aber vor der Pause nicht. Die beiden FCK-Torjäger Erik Jendrisek und Sidney Sam scheiterten jeweils einmal in aussichtsreicher Position, insgesamt war das Lauterer Spiel aber zu statisch.

Lakic im Pech

Die Gäste agierten aus einer verstärkten Defensive, erst in der 38. Minute gab Union in Person von Karim Benyamina den ersten Torschuss ab. Nach der Pause verstärkte Lautern den Druck und kam verdient zur Führung, ehe ein Schuss von Chinedu Edu am Pfosten landete und anschließend von Lakic ins eigene Tor abprallte. Beste Akteure beim FCK waren Adam Nemec und Martin Amedick. Bei den Gästen verdienten sich Christian Stuff und Daniel Göhlert gute Noten.

Fortuna schwächelt in der Fremde

Die notorische Auswärtsschwäche hat Fortuna Düsseldorf die wohl letzte Chance auf den erneuten Durchmarsch in die Bundesliga gekostet. Die stärkste Heimmannschaft der 2. Liga unterlag bei Energie Cottbus nach einer schwachen Leistung 2:4 (0:0) und liegt weiter fünf Punkte hinter dem Tabellendritten FC Augsburg.

Shao und Jula besiegeln Düsseldorfs Niederlage

Jiayi Shao (81.) und Emil Jula (83.) ließen die letzten Aufstiegsträume der Fortuna, die 1995 als Zweitliga-Aufsteiger den Sprung in die Eliteklasse geschafft hatte, platzen. Stiven Rivic (56.) und Nils Petersen (69.) hatten zuvor für Energie getroffen, den Düsseldorfer Jokern Torsten Oehrl (65.) und Marcel Gaus (79.) war jeweils der Ausgleich gelungen. Düsseldorf hat nur eines der letzten zehn Spiele auf gegnerischem Platz gewonnen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
FAN total - FC St. Pauli
"Ein grandioses Fest"

3 Tore und drei Punkte gegen den Dritten Augsburg - Sina kann sich vor Freude kaum bändigen. Video

Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal