Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

FC Schalke 04 wahrt gegen Gladbach Titelchance

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach  

Schalke wahrt gegen Gladbach Titelchance

17.04.2010, 19:28 Uhr | dpa, dpa

Im Fernduell mit Bayern München hat der FC Schalke 04 seine Titelchance in der Bundesliga gewahrt. Mit einem 3:1 (2:1)-Arbeitssieg gegen Borussia Mönchengladbach übernahm die Mannschaft von Trainer Felix Magath zumindest vorübergehend die Tabellenspitze und kann allmählich für die Champions League planen. Vor 61.673 Zuschauern in der Veltins Arena sorgten Ivan Rakitic (8./47.-Foulelfmeter) und Jefferson Farfan (45.) drei Spieltage vor dem Saisonende für den wichtigen Erfolg. Der Argentinier Raul Bobadilla hatte mit seinem vierten Saisontor (16.) für den zwischenzeitlichen Ausgleich und ein wenig Spannung gesorgt. Die Gäste vom Niederrhein, die bereits seit mehr als 17 Jahren auf einen Sieg in Gelsenkirchen warten, enttäuschten in ihrem neunten Auswärtsspiel ohne Sieg in Serie aber keineswegs.

Reus vergibt sichere Chance

Schalke-Trainer Felix Magath veränderte nach zuletzt zwei Niederlagen sein Team auf drei Positionen. Für Carlos Zambrano, den erkrankten Kapitän Heiko Westermann und Joel Matip rückten Rafinha, Edu und der zuletzt gesperrte Marcelo Bordon in die Startelf. Dagegen vertraute Gladbachs Coach Michael Frontzeck der zuletzt mit 2:0 gegen Frankfurt erfolgreichen Mannschaft. Die Gäste hatten bereits in der 5. Minute die erste gute Möglichkeit in Führung zu gehen, doch U21-Nationalspieler Marco Reus schob den Ball frei vor Schalkes Keeper Manuel Neuer am langen Pfosten vorbei.

Neuer macht schlechte Figur

Die spielerisch erneut nicht überzeugenden Gelsenkirchener übernahmen danach die Initiative. Der verdiente Lohn war das 1:0 durch Rakitic, der nach feinem Rückpass von Farfan mit einem satten Distanzschuss aus rund 25 Metern Torhüter Logan Bailly keine Chance ließ. Für den kroatischen Nationalspieler war es bereits sein sechstes Saisontor. Ein erneut unmotivierter Ausflug von Neuer ermöglichte den Gästen den schnellen Ausgleich. Bobadilla legte sich den Ball mit einem gewonnenen Kopfballduell gegen Rafinha und Benedikt Höwedes selbst vor und umspielte auch den herausstürzenden Neuer an der rechten Strafraumgrenze. Zwar beklagte sich der Nationaltorhüter über eine angebliche Behinderung, doch wie schon bei zwei Gegentreffern zuletzt in Hannover machte Neuer beim 1:1 keine gute Figur.

Farfan staubt ab

Danach verflachte die Partie etwas, auch weil Schalke sich im Spielaufbau schwertat. Die einzige Möglichkeit hatte Kevin Kuranyi, dessen Kopfball über das Tor strich (37.). Als sich die Zuschauer bereits mit einem Remis zur Pause abgefunden hatten, schlug Schalke doch noch zu. Einen Kopfball von Kuranyi Sekunden vor dem Pausenpfiff nach einer Ecke von Rakitic konnte Bailly zunächst reaktionsschnell parieren, doch der Peruaner Farfan staubte zur 2:1-Führung ab.

Kuranyi trifft nur Pfosten

Mit der Einwechslung von Winter-Neuzugang Mario Gavranovic zur zweiten halbzeit hatte Magath einmal mehr die richtige Entscheidung getroffen. Der junge Schweizer war in seinem ersten Bundesligaspiel gerade zwei Minuten auf dem Feld, da wurde er von Borussia-Abwehrspieler Dante im Strafraum von den Beinen geholt. Den fälligen Strafstoß verwandelte der neben Farfan überragende Rakitic sicher zu seinem siebten Saisontreffer. Mit dem 3:1 war die Entscheidung gefallen, obwohl beide Mannschaften noch gute Chancen hatten. So setzte Farfan einen Freistoß (52.) knapp über das Tor. Auf der Gegenseite boten sich vor allem Juan Arango (56./65.) zwei gute Möglichkeiten, die schwache Auswärtsbilanz aufzupolieren. Die beste Möglichkeit zum 4:1 ließ Kuranyi aus, als er in der 83. Minute aus spitzem Winkel nur den Pfosten traf.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
"PussyTerror" 
Carolin Kebekus macht einen auf Melania Trump

Die zukünftige First Lady gibt Einblicke in ihre frühere Arbeit als Nacktmodel. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal