Sie sind hier: Home > Sport >

HSV verspielt das Europa-League-Ticket

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hamburg verspielt das Europa-League-Ticket

25.04.2010, 20:19 Uhr | dpa, dpa

Nach einem desaströsen Auftritt beim 1:5 (0:3)-Debakel in Hoffenheim droht dem Hamburger SV in der kommenden Saison die Zuschauerrolle auf europäischer Bühne und Trainer Bruno Labbadia das Aus. Durch die höchste Saisonniederlage ist der Bundesligazug nach Europa für die Hanseaten wohl abgefahren. Zwei Spieltage vor Saisonende liegt der Rückstand auf den VfB Stuttgart und Platz sechs bei fünf Punkten.

Auch der VfL Wolfsburg kann die Europa-League-Plätze rechnerisch nicht mehr erreichen: Denn der amtierende Deutsche Meister unterlag überraschend beim SC Freiburg mit 0:1 (0:1). Dank des Siegs und den Patzern der Konkurrenz verbessern sich die abstiegsgefährdeten Breisgauer auf Platz 14 der Tabelle. Sie haben nun drei Zähler Vorsprung vor dem Relegationsplatz.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal