Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Bayer Leverkusen besiegelt Herthas Abstieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bayer Leverkusen - Hertha BSC  

Leverkusen besiegelt Herthas Abstieg

01.05.2010, 19:28 Uhr | dpa, dpa

Bayer Leverkusen besiegelt Herthas Abstieg. Gojko Kacar bleibt gegen Leverkusens Hyppiä Kopfballsieger. (Foto: Reuters)

Gojko Kacar bleibt gegen Leverkusens Hyppiä Kopfballsieger. (Foto: Reuters)

Hertha BSC ist zum fünften Mal nach 1965, 1980, 1983 und 1991 aus der Bundesliga abgestiegen. Das 1:1 (1:0) am Samstag bei Bayer Leverkusen reichte den Berlinern nicht, um die Hoffnung auf den Klassenverbleib noch aufrechtzuerhalten. Die Werkself vergab vor 30.210 Zuschauern in der ausverkauften BayArena die Möglichkeit, mit einem Sieg einen großen Schritt in Richtung Champions League zu machen. In einer Partie mit vielen Fehlern erzielte Raffael (12. Minute) das 1:0 für Hertha, den Ausgleich köpfte Manuel Friedrich (59.).

Arbeit statt technischer Finesse

Für die Schönspieler aus Leverkusen war der 1. Mai ein echter Tag der Arbeit, wobei sie sich ungewohnt viele technische Fehler leisteten und in der ersten Halbzeit fast jeglichen Spielwitz vermissen ließen. Dabei waren Nationaltorhüter René Adler nach seinem Rippenbruch - er war in der ersten Hälfte wenig beschäftigt und am Tor schuldlos - wieder zwischen den Pfosten sowie Tranquillo Barnetta und auch Gonzalo Castro wieder in der Anfangsformationen.

Leverkusen verschläft den Start

Doch trotz der Rückkehr ihrer Stammkräfte hatten die Gastgeber wenig zu bieten außer einem Schuss von Barnetta (2.), einem Fallrückzieher von Eren Derdiyok (34.) und einen Volley-Kracher von Toni Kroos, den Hertha Keeper Jaroslav Drobny glänzend parierte. Für die Bayern-Leihgabe Kroos war es seine Abschiedsvorstellung vor heimischer Kulisse, bevor er wieder nach München zurückkehrt.

Hertha verpasst höhere Führung

Tabellen-Schlusslicht Hertha, das die vier Partien zuvor gegen Bayer nicht verloren hatte, merkte man an, dass es die letzte Chance nutzen wollte. In der 5. Minute hatten die Gäste noch Pech, als Theofanis Gekas nur den Innenpfosten traf. Sieben Minuten später wurde der Ex-Leverkusener dann zum Wegbereiter des Führungstores: Seinen präzisen Lupfer verwandelt Raffael zum 1:0. Beinahe hätte der starke Grieche auch noch das 2:0 vorbereitet, doch Cicero rutschte um Zentimeter an dem von ihm hereingepassten Ball vorbei.

Pech im Abschluss

Nach dem Wiederanpfiff erhöhten die Leverkusener den Druck, wären aber beinahe mit ihrem erwachten Offensivdrang in die Falle gelaufen. Gojko Kacar hatte zwei Großchancen (53./54.), die er jedoch beide vergab. Dem stark aufspielenden Hertha-Schlussmann Drobny verdankten es die Berliner, dass sie bei einem wuchtigen Schuss von Kroos (57.) und einem Kopfball des eingewechselten Helmes (59.) nicht schon den Ausgleich kassierten. Doch bei Friedrichs dem Kopfball (59.) war auch der Gästekeeper machtlos. Es hätte nicht viel gefehlt, und Friedrich hätte auch noch das 2:1 geschafft, aber sein Kopfball (79.) landete an der Unterkante der Latte. Die Berliner schienen sich dagegen in der Endphase der zukünftigen Zweitklassigkeit ergeben zu haben.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal