Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

2.Liga: Rostock muss in die Relegation - die Pfalz feiert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rostock muss in die Relegation - die Pfalz feiert

09.05.2010, 16:42 Uhr | dpa, dpa

2.Liga: Rostock muss in die Relegation - die Pfalz feiert . Düsseldorfs Marcel Gaus kann dem Rostocker Kevin Schöneberg nicht folgen. (Foto: dpa)

Düsseldorfs Marcel Gaus kann dem Rostocker Kevin Schöneberg nicht folgen. (Foto: dpa)

Sektfontänen, Bierduschen und Freudentränen - beim feucht-fröhlichen Saisonfinale der 2. Bundesliga standen nur die Randalierer aus Rostock im Abseits. In Kaiserslautern war der Teufel los, als FCK-Legende Horst Eckel Kapitän Martin Amedick die Meisterschale überreichte. Auf der Reeperbahn in Hamburg herrschte der Ausnahmezustand. Mit einer Mega-Party bejubelten zigtausend Fans die Kiezkicker, die rechtzeitig zum 100-jährigen Vereinsjubiläum nach acht Jahren wieder erstklassig sind. "Wir feiern, bis der Arzt kommt", kündigte Paulis Sportchef Helmut Schulte eine lange Nacht an.

Am Bornheimer Hang feierten die erleichterten FSV-Fans das Happy End einer Zittersaison. Mit dem 1:1 gegen Absteiger TuS Koblenz sicherte sich Frankfurt den Klassenverbleib und schickte Hansa Rostock in die Verlängerung. Nach dem 1:3 bei Fortuna Düsseldorf kämpft der Ostsee-Klub in der Relegation am 14. und 17. Mai gegen den FC Ingolstadt gegen den ersten Abstieg der Vereinsgeschichte in die 3. Liga.


"Das ist die Krönung des Wahnsinns"

Nachsitzen muss auch der FC Augsburg. Der Tabellendritte aus Schwaben kann sich in den Relegationsspielen gegen den 1. FC Nürnberg am Donnerstag und Sonntag nachträglich erstmals für die Bundesliga qualifizieren. Beim 1:1 präsentierte sich selbst die zweite Garnitur von Trainer Jos Luhukay vor 50.000 Zuschauern in Erstligaform. Nach dem Gegentor durch Stefan Hain stellte Erik Jendrisek erst in der Nachspielzeit eine ungetrübte Lauterer Meisterfeier sicher. "Das ist die Krönung des Wahnsinns", jubelte FCK-Trainer Marco Kurz nach einer "fantastischen Saison" der Pfälzer, die seit dem 13. Spieltag auf Platz eins stehen.


Der Kiez steht Kopf

Als der FC St. Pauli endgültig den Aufstieg unter Dach und Fach hatte, wurde das Millerntor trotz der 1:2-Heimpleite gegen den SC Paderborn zum Tollhaus. 500 Meter weiter auf dem Spielbudenplatz fieberten einige 10.000 Fans dem Auftritt des Teams entgegen. Für Torjäger Markus Ebbers, der in der Torschützenliste mit 20 Treffern Platz zwei hinter dem Augsburger Michael Thurk (23) belegte, und seine Kollegen geht die Party am Montag weiter. Auf dem Feierprogramm steht ein dreitägiger Urlaub am Ballermann auf Mallorca.

Versöhnliches Ende für Duisburg, Cottbus und Bielefeld

Als bester Aufsteiger ging Düsseldorf ins Saisonziel. Marcel Gaus, der Brasilianer Anderson und Martin Harnick trafen beim 3:1 gegen Rostock für die Fortuna. Der MSV Duisburg (1:1 in Aachen), Energie Cottbus (4:1 gegen Absteiger Ahlen) und Arminia Bielefeld (2:1 gegen Oberhausen) feierten nach einer enttäuschenden Saison ein versöhnliches Ende. Die Torschützen José Holebas und Peniel Kokou Mlapa stimmten die Fans des TSV 1860 München beim 2:0 gegen Union Berlin auf die Feierlichkeiten zum 150. Vereinsjubiläum ein. Mit einem 1:1-Unentschieden verabschiedeten sich der Karlsruher SC und die SpVgg Greuther Fürth in den Urlaub.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
FAN total - FC St. Pauli
"Zu viele Fehler"

Pauli-Fan Sina ist nach der Pleite gegen Union auf dem Boden der Tatsachen gelandet. Video

Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal